[Search Results for zwanziger]

Sportschurkenstaat Katar vs Theo Zwanziger (II): die Klageerwiderung

 •  • 22 Comments

Seit Juni 2015 geht der Sportschurkenstaat Katar, hier in Gestalt der Qatar Football Association (QFA), vertreten durch die Münchner Kanzlei Bub Gauweiler & Partner, juristisch gegen den ehemaligen DFB-Präsidenten und Blog-Stammgast Theo Zwanziger vor. Die QFA verlangt eine Unterlassungserklärung von Zwanziger, der die Expansionsportpolitik Katars mehrfach mit einem Krebsgeschwür verglichen hat.

Zwanziger lehnt diese Erklärung ab.

Am 2. Februar trifft man sich vor dem Landgericht Düsseldorf zur mündlichen Verhandlung, zu der Zwanziger eine Reihe von Prominenten als Zeugen einvernehmen lassen möchte: den FIFA-Präsidenten Joseph Blatter, den UEFA-Präsidenten und FIFA-Vize Michel Platini und seinen besonderen Freund, den DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach, Nachfolger von Zwanziger in den Exekutivkomitees von FIFA und UEFA.

Ich steige kurz wieder auf aus dem Arbeitskeller, in dem noch immer FIFA-Bücher geschrieben werden, habe für Spiegel Online („Zwanziger kontert Klage aus Katar“) eine Summary der Klageerwiderung von Zwanzigers Anwalt Hans-Jörg Metz verfasst und stelle die hier gern zur Diskussion.

Das Papier, in dem auch zwei Päpste auftauchen, Benedikt XVI. und Franziskus, einer der beiden (Franziskus) hat auch mal etwas mit einem Krebsgeschwür verglichen – den Konsumismus:

Einige Kernaussagen:

  • Klage sei als unbegründet abzuweisen
  • QFA sei für das Verfahren nicht aktivlegitimiert, könne also gar keine Klage einreichen
  • der Begriff Krebsgeschwür sei stets als Umschreibung eines Systems benutzt worden, „zu keinem Zeitpunkt“ seien „einzelne Personen oder Institutionen angesprochen“ worden
  • Grenzen der Meinungsfreiheit wurden nie überschritten
  • keine Schmähkritik, sondern vielmehr Machtkritik, die einem besonderen Schutzbedürfnis unterliege
  • das Verhalten von Michel Platini in der Causa Katar, sein Votum vom 2. Dezember 2010 sei „verwerflich“, weder „sauber“ noch „neutral“
  • Michel d’Hooghe müsste eigentlich zurücktreten
  • usw usf

Wenn dieses Geschwür sich weiter ausbreiten wird, dann sollte man den Begriff Sport und Ethik aus den Satzungen streichen.“

Read the Full Story

Der Sportschurkenstaat Katar will Theo Zwanziger verklagen #FIFAcorruption

 •  • 22 Comments

What’s next? So habe ich vorhin nach einem weiteren irren Tag im olympischen Panoptikum gefragt.

What’s next?

Auch heute gibt es die bizarrsten Meldungen und absurdesten Entwicklungen.

Joseph Blatter, zum Beispiel, hat der Forderung des EU-Parlaments, er möge sofort zurücktreten, tapfer widerstanden. Bisher. Aber nicht mehr lange. Bis zur Sondersitzung des Exekutivkomitees, die vor zwei Minuten auf den 20. Juli 2015 terminiert wurde, könnten er und andere erledigt sein.

Viel lustiger scheint mir doch nun die Ankündigung von Katar, Theo Zwanziger zu verklagen. Es geht um den Begriff „Krebsgeschwür des Weltfußballs“. Vielleicht hätte er sagen sollen: des Weltsports?

Dazu gibt es eine Stellungnahme der Botschaft von Katar (via Tim Röhn)

Katar und katarischer Fußballverband gehen juristisch gegen Theo Zwanziger vor
Begriff „Krebsgeschwür“ nicht durch Recht auf freie Meinungsäußerung gedeckt

Der Staat Katar und der katarische Fußballverband haben sich mit juristischen Schritten dagegen gewehrt, als „Krebsgeschwür des Weltfußballs“ beleidigt zu werden. Der Begriff wurde permanent öffentlich vom ehemaligen Präsidenten des Deutschen Fußballbunds (DFB), Theo Zwanziger, gegen Katar und seinen Fußballverband verwendet…

Read the Full Story

#2 Sitzen Sie bequem, … Theo Zwanziger?

 •  • 71 Comments

Der Worte sind genug gewechselt. Mein zweiter Gast im wöchentlichen sportpolitischen Hintergrundgespräch „Sitzen Sie bequem …“ heißt Theo Zwanziger. Wir haben einst einige Schlagzeilen gemacht. Nun reden wir ein bisschen darüber, über den Demagogenstreit also, vor allem aber über die FIFA, über Korruption, die WM-Vergaben an Deutschland, Russland und Katar, über das Internet, iPads, Bild … Read more

Read the Full Story

#crowdsourcing, Programmhinweis: „Sitzen Sie bequem, … Theo Zwanziger?“

 •  • 56 Comments

Auch der zweite Gast meiner Interview-Reihe „Sitzen Sie bequem …?“ hat spontan zugesagt: es ist Theo Zwanziger, kein Unbekannter hier im Blog, langjähriger DFB-Präsident, derzeit Mitglied der Exekutivkomitees von UEFA und FIFA. Wir werden am Donnerstag gegen Mittag telefonieren (womit schon einiges zur technischen Qualität gesagt ist). Bis Donnerstagmorgen können mir hier im Blog, auch per … Read more

Read the Full Story

Theo Zwanziger mag nicht mehr DFB-Präsident sein

 •  • 32 Comments

Nur der Vollständigkeit halber, denn die Rücktrittsankündigungen (1, 2, 3, 4) des Theo Zwanziger haben ja eine Vorgeschichte, vermelde ich also auch die Amtsmüdigkeit des DFB-Präsidenten, die mich nicht mehr wirklich überrascht. Ich habe gestern Abend viele Nachrichten bekommen und Fragen, warum ich mich dazu nicht im Blog äußere. Viel habe ich dazu gar nicht zu … Read more

Read the Full Story

Die beschämende Wahrheit (II): Theo Zwanziger, der DFB und die FIFA

 •  • 26 Comments

Ooops, es wird doch nichts mehr mit einem Runden Tisch zur FIFA-Korruption, den der DFB-Präsident kürzlich – nach dem FIFA-Kongress – in einem Blatt verkündet hatte, dem er sehr gern und auch sehr gern exklusiv Interviewfetzen gibt. Vor der Frauen-WM soll es nun keinen Runden Tisch geben. Terminprobleme von Rummenigge und Beckenbauer werden genannt, was … Read more

Read the Full Story

Die beschämende Wahrheit (I): was die DFB-Vertreter Zwanziger und Beckenbauer auf dem FIFA-Kongress sagen …

 •  • 43 Comments

… das möchte ich doch gern dokumentieren. Der eigentliche Bericht über Sepps Krönungsmesss geht hier weiter. DFB-Präsident und Neu-FIFA-Exekutivmitglied Theo Zwanziger hat was gesagt auf dem Kongress? Eigentlich nichts. Hat er den halbwegs aufrechten FA-Präsidenten David Bernstein öffentlich unterstützt, der eine Verlegung der Wahl gefordert hat? Nein. Er hat rund um den Kongress ein paar … Read more

Read the Full Story

Was vom Tage übrig bleibt (58): Currywurst, Pechstein, München 2018, Zwanziger

 •  • 15 Comments

Vielleicht liegt es am Wetter. Ziemlich heiß draußen. Und schwül. Schlecht für den Kreislauf. Vielleicht liegt es aber auch an den handelnden Personen und Institutionen. Ich meine, von Pressemeldungen sollte Mann ohnehin nicht viel erwarten. Aber die drei, die gerade reinkamen, sind doch eine Erwähnung wert.

(1) Zum Beispiel diese, Absender die powerplay medienholding AG, die in diesem Theater gelegentlich erwähnt wurde:

Pressemitteilung / 30. Juli 2010

Claudia Pechstein eröffnet „Zur Currywurst“

Deutschlands erfolgreichste Winterolympionikin Claudia Pechstein wird morgen zusammen mit Matthias Große, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Matthias Große (U.G.M.G.), den bekannten Imbiß „Zur Currywurst“ am Airport-Center Waltersdorf eröffnen.

Nach dem erfolgten Umbau des Airport-Centers kann die neue „Zur Currywurst“ nunmehr auch dort weiterhin erfolgreich arbeiten und endlich wieder die beste Currywurst der Stadt anbieten. Der Startschuß fällt um 10 Uhr. Matthias Große, der im Januar diesen Jahres seine Zusammenarbeit mit Claudia Pechstein startete, freut sich auf die Rückkehr einer Berliner Legende und hofft, dass dies lediglich der erste von vielen Anlaufpunkten für die echte Currywurst in der Stadt ist.

Read the Full Story

Was vom Tage übrig bleibt (53): Der DFB, Zwanziger, die FIFA und der fehlende Wille zur Transparenz

 •  • 58 Comments

Zu den heutigen Lesebefehlen: Welche Emails von Schiedsrichtern auch noch aus den Tiefen der Festplatten gekramt werden mögen, sie interessieren mich weniger. Viel interessanter scheinen mir die Strukturen, die sich an diesem neuerlichen DFB-Skandal offenbaren. Grundsätzlich finde ich den Gedanken von Klaus Hoeltzenbein interessant, der im heutigen Kommentar den Fall DFB mit einem anderen Ereignis … Read more

Read the Full Story

Theo Zwanziger bleibt doch (noch) im Amt

 •  • 68 Comments

Und noch ein Kurzbeitrag, das muss sein. Ehre wem Ehre gebührt. Mensch, ging das diesmal aber schnell: Hatte es vor einiger Zeit immerhin noch 52 Tage gedauert, bis Noch-DFB-Chef Theo Zwanziger von einer Rücktrittsdrohung zurücktrat, so waren es heute nur wenige Stunden. Nachdem im Fall Amerell zunächst ein ausufernder Gerichtsgang vermieden wurde, dürfte die neuerliche … Read more

Read the Full Story

Theo Zwanziger droht (wieder einmal) mit Rücktritt

 •  • 24 Comments

Nicht gerade Breaking News, aber als Schmankerl für zwischendurch dennoch meldenswert. Theo Zwanziger, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), droht wieder einmal mit Rücktritt für den Fall, dass Richter im Fall Amerell nicht so entscheiden wie er will. Gemäß kicker.de sagte er: „Wenn wir diesen Prozess verlieren, muss ich selbstverständlich sofort von meinem Amt als DFB-Präsident … Read more

Read the Full Story

Zwanziger/DFB ./. Weinreich: Spenden und Mitleidsbekundungen

 •  • 155 Comments

Es folgt ein Text, gegen den ich mich seit drei Monaten sträube. Ich weiß, dass ich Ende November, als ich großspurig das Dreinull verkündete, darum bat, von Spenden und anderen Mitleidsbekundungen abzusehen. Inzwischen sehe ich das anders. Zwar sind seither ein weiterer Gerichtsbeschluss und ein Urteil zu meinen Gunsten ergangen. Doch meine Kosten sind beträchtlich … Read more

Read the Full Story