live aus Rio (13): Ihre/Eure Fragen zu Olympiaberichterstattung von ARD und ZDF

 •  • 22 Comments

BARRA DA TIJUCA. Ich habe nachher einen Gesprächstermin mit/bei den Teamchefs von ARD und ZDF in Rio, Gerd Gottlob vom NDR und ZDF-Sportchef Dieter Gruschwitz. Wer schon immer mal was von den beiden und zu den öffentlich-rechtlichen Sendern bei Olympia wissen wollte, kann seine Fragen in den nächsten knapp zwei Stunden stellen. Auf geht’s. (Typos bitte entschuldigen. Ich blogge wie so oft mit dem iPhone.) 18.00 Uhr: Der Termin ist abgehakt. Ohne Boxhandschuhe. Gerd Gottlob hat zwei Stunden investiert. Dieter Gruschwitz hatte Sendetag und ist etwas früher verschwunden. Schaun mer mal, was dabei herauskommt. Morgen dann in diesem Theater…


[caption id=”attachment_27372″ align=”aligncenter” width=”1024″…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Sie EUR erreicht haben. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

powered by

Tagespass

24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieses Blogs

Zurück

Gültigkeit 1 Tag
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 2,99 EUR

1-Monats-Pass

1 Monat Zugang zu allen Inhalten dieser Website inkl. Archiv

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 9,00 EUR

3-Monats-Pass

3 Monate alle Inhalte dieser Webseite inkl. Archivzugang

Zurück

Gültigkeit 3 Monate
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 19,00 EUR

1-Jahres-Pass

1 Jahr lang alle Inhalte des Blogs – inkl. 1.200 Archivbeiträge sowie Ebooks zu IOC und FIFA (bitte bei mir melden)

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 59,00 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Henning #1

Warum bestehen beide Sender so penetrant darauf, die laufende Berichterstattung durch “heute” oder “Tagesschau” zu unterbrechen – selbst nachts um 3 Uhr?

Lars Dörr #2

Warum nutzt man nicht die digitalen Spartenkanäle für Übertragungen aus Rio? Meine Eltern, jahrelang Gebührenzahler, hätten sich gefreut. Und ehrlich, ich mich auch. Warum will man aus Teufel komm raus hip sein?

Henning #3

Warum werden Aufzeichnungen von Wettbewerben gezeigt, während gerade Live-Sport gezeigt wird, der dann wiederum als Aufzeichnung gezeigt wird?

Tobias #4

Warum nicht die athletischen Seiten des Sportes mehr hervorgehoben werden? Warum nicht zwei! Kommentatoren? Siehe BBC. Aber auch ein Lob zur kompetenten “Randsportartenkommentatoren”, habe einiges über das Bogenschiessen gelernt.

Henning #5

Warum wird ein völlig ödes Fußballspiel gegen die Fidj Inseln lang und breit übertragen, während parallel interessante Sportarten stattfinden, die man nicht so häufig sieht? Gibt es nicht schon genug Fußball im TV? Hätte man nicht zumindest beim Stand von 8:0 abbrechen können und sich anderem zuwenden können?

Lars Dörr #6

Warum überträgt man ein Hockey Vorrundenspiel der Männer, wobei das Team schon für die nächste Runde qualifiziert ist, und nicht ein Viertelfinale im Tennis mit deutscher Beteiligung? Wer entscheidet sowas?

Sebastian #7

Gab es Anfragen der deutschen Rechteinhaber ARD und ZDF an den deutschen IOC-Präsidenten Bach für ein längeres und kritisches Interview rund um die mehr als anrüchig wirkenden Vorgänge in Bezug auf die russischen Athleten? Und wie wurde dieses Ansinnen bescheiden? Wenn mit nein, mit welcher Begründung?

Lars Dörr #8

Warum macht man so eine ausführliche Doping Berichterstattung und warum lässt das ZDF dann beim Schwimmen ausgerechnet Christin Otto von der Leine? Da schwingt ja zumindest auch der Doping Verdacht der DDR Vergangenheit mit.

Jan #9

Wir werden schon das ganze Jahr mit Fußball zugeworfen.
Warum muss man den (meiner Meinung bei Olympia völlig überflüssigen )Männer Fußball, Vorunde, Angstgegner Fidschi, in voller Länge zeigen, wenn parallel Entscheidungen im Wasserspringen und Turnen laufen? Unverständlich. Von wegen bei Olympia stehen die kleineren Sportarten mal im Vordergrund…

Andreas Meier #10

Frage: Gibt es bei den Öffentlich-Rechtlichen Sendern Gedankenspiele darüber, die Berichterstattung angesichts der massiven Dopingproblematik – analog zur Berichterstattung über die Tour de France – in Zukunft einzustellen? Wenn ja/nein, warum?

Andreas Meier #11

Frage: Sind noch während der Olympischen Spiele 2016 Interviews mit Thomas Bach zur Dopingproblematik geplant?

Henning #12

Was halten die Verantwortlichen bei ARD und ZDF von der Schaffung eines digitalen öffentlich-rechtlichen Sportkanals? Die Übertragungsrechte für die sogenannten Randsportarten dürften nicht die Welt kosten, würden aber dafür sorgen, dass sie auch außerhalb der olympischen Spiele im TV präsent wären.

Stefan #13

Wie ist es diesmal? Haben wir mehr Sportler oder mehr Fernsehleute in Rio? Und machen andere Länder wieder mit weniger Personal gleich viel Programm?

Thomas #14

Warum wird so viel aufgezeichneter Sport gezeigt ?

Und warum wird Live-Sport unterbrochen für aufgezeichneten Sportarten (z.B. passiert beim letzten Vorrundenspiel der Deutschen Fußball Frauen). Dass wurde in der 80. Minuten unterbrochen um Kunstturnen zu zeigen, allerdings waren die gezeigten Turnüben schon 20 Minuten alt.

Arthur #15

Hennings Frage würde ich gerne anders formulieren: Wieso werden Unmengen an Gebürengeld für Fußball-Rechte ausgegeben, für die sicher auch private Interessenten bereit stünden, statt andere Sportarten zu zeigen?
Dazu passend: Wie kommt es dazu, das man nur Rechte für ein so abgespeckten Olympia-Programm erworben hat? In London zum Beispiel konnte man ALLE Wettkämpfe über die EBU live und auch zeitversetzt ansehen. Im Gegensatz dazu bei der Fußball EM: Jedes einzelne Spiel zig Kameraperspektiven!
Sollte das öffentlich-rechtliche Fernsehen nicht mehr Inhalte anbieten, die keine Hohen Einschaltquoten versprechen, eben weil es durch die Gebührenfinanzierung deutlich weniger auf Werbeeinnahmen angewiesen ist?

Stefan #16

Hast Du den “Skandal” um Carsten Sostmeier mitbekommen? Kennst Du ihn, wie geht es ihm damit? Grüße, ich finde es besser, jemand greift mal daneben, als man ist ein austauschbarer Moderationsroboter.

Arthur #17

Hier ist auch noch ein recht deutlicher Kommentar dazu auf http://www.allesaussersport.de/archiv/2016/08/05/screensport-am-freitag-246/

Marc #18

Kann man die sechs Livestreams nicht auch im Fernsehen zeigen? Wir nutzen Entertain, aber nicht einmal in der Mediathek sind die zu finden. Insgesamt gibt es im Hauptprogramm zu wenig live, zu viel aufgezeichnet. Das ist nicht mehr zeitgemäß, da der Nutzer immer ein Gerät in der Hand hält, das ihn auf dem neuesten Stand hält.

Jonathan Sachse #19

Vermutlich zu spät:

Gibt es IOC-Materialien, die genutzt werden? Fallen darunter Einspieler? Werden diese mit Quelle gekennzeichnet?

Müssen ARD und ZDF gemäß Broadcast-Vertrag bestimmte Inhalte spielen? Wo wird inhaltliche Unabhängigkeit aufgegeben, um übertragen zu dürfen?

Warum werden beim ZDF so viele Ex-Sportler eingestellt und im Verhältnis wenig Personen mit journalistischer Ausbildung? Welche drei Kriterien sind Gruschwitz bei seiner Personalauswahl besonders wichtig?

Larissa Burggraf #20

Wie kann es sein, dass die Dressurprüfung mitten bei der letzten Reiterin nicht mehr übertragen wird, wenn die Prüfug eigentlich bis 21 Uhr angesetzt ist, um 20:55 Uhr aber die Übertragung abbricht?
Das ist, als würde man mitten im Elfmeterschießen den Fernseher ausmachen!

Michael #21

Betrifft eher den Wintersport, aber: Warum sind die Presenter bei ARD und ZDF zu (geschätzt) 80% (meist blonde) Frauen und die Kommentatoren zu 100% Männer? Sind sich die Herren des Problems bewusst und was tun sie dagegen?

Roland #22

Warum findet die Doping-Berichterstattung nur in isolierten Fenstern statt und nur in Ausnahmefällen (Jefimova) Eingang in die normale Sportberichterstattung, wo die Leistungen zweifelhafter Sportler oft unkritisch bejubelt werden?

Leave a Reply

required

required, will NOT be published

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to make sure everything looks and works as intended.

  • , ,