Was vom Tage übrig bleibt (85): Teixeira, Rowdypublizist Köppel, IOC, Olympia 2022, FIFA-Pressekonferenz, SRF „Der Club“

 •  • 4 Comments

Fundstücke, Kurzkritiken, Lobeshymnen, Verrisse und Lesebefehle – aktuelle Notizen vom Tage. Freue mich über jede Ergänzung und Mitwirkung.

Moin moin. Bin gleich wieder auf dem Weg in meine zweite Heimat, nach Zürich. Heute Abend (22.25 Uhr) Diskussion in „Der Club“ auf SRF 1 mit Roland Büchel (Nationalrat SVP), Walter de Gregorio, Guido Tognoni, Daniel Jositsch (Nationalrat SP) und Gastgeberin Karin Frei:

Einige Hinweise:

1) Das kam wegen der FIFA hier zu kurz: Am Sonntag hat IOC-Präsident Thomas Bach die Besetzungen der IOC-Kommissionen veröffentlicht. Wurde alles etwas umgemodelt, werde darauf bald eingehen, bin ab Sonntag beim IOC in Lausanne, da ist Zeit dafür – und auch für die Olympiabewerbung 2022.

Ich habe im vergangenen Jahr während der Sotschi-Spiele mal ein Olympic Poem verfasst, das ich „Olympiagold für ARD-Reporter im Schleimspursurfen“ nannte. Nun, dieser Reporter sitzt jetzt auch in einer der IOC-Kommissionen.

2) Gestern veröffentlicht: Der Evaluierungsbericht zur Mini-Bewerbung um die Winterspiele 2022 mit Almaty und Peking. Dazu kommende Woche mehr live vom IOC-Seminar aus Lausanne.

3) Via Twitter empfehle ich ohnehin laufend Texte und Beiträge. Einige der wichtigsten gestern dürften die gewesen sein:

Schaun wir mal, wie sich der Serienlügner und FIFA-Generalsekretär Valcke da wieder heraus windet. Und natürlich die Frage, ob Chuck Blazer seine 25 Millionen American Express Rewards Punkte zurückgeben muss – köstlich.

4) Einige unwidersprochene Unwahrheiten des Rowdypublizisten und Blatter-Schleimspursurfers Roger Köppel habe ich gestern live während #Hartaberfair klargestellt. Via Twitter.

* * *

2022

Werbepause. Hier geht es zum Bookshop, wo auch Vorträge und Seminare gebucht werden können. Im aktuellen und künftigen Ebooks kann Werbung gebucht werden – gern als Titelsponsor. Ich muss Recherchen, die jüngste und die nächste FIFA-Reise, finanzieren und will demnächst zum IOC nach Lausanne und zur IOC-Session nach Kuala Lumpur. Wer dann ebenfalls ausführliche Berichterstattung im Blog verfolgen möchte, kann das organisieren.

In den nächsten Wochen wird das FIFA-Korruptionsebook „2022“ fertiggestellt und bis Ende des Jahres monatlich ergänzt, verbessert und erweitert. Ein anstrengendes, aufreibendes Projekt. Die Entwicklungen rund um die FIFA sind bester Beleg, dass es sich lohnt.

* * *

5) Grandios. Die Einschläge kommen näher. 150 Mio für Tricky Ricky Teixeira in nur drei Jahren!

17.59 Uhr: Ein wilder Tag. Autopanne (Auspuff), Werkstatt, Flugverspätung, Sendung auf SRF 1 verschoben – wird live sein. De Gregorio hat abgesagt. In wenigen Sekunden eine hektisch angesagte PK im Home of FIFA, besucht nur von einem halben Dutzend Journalisten – gemäß der letzten Tweets.

18.01 Uhr: Ich blogge mal ein bisschen mit.

18.04 Uhr: Na kommt schon. The world is watching.

18.14 Uhr: Eine halbe Stunde Verspätung, heißt es aus Zürich. Wenn ich meinem Twitter-Stream glauben darf, und das mach ich meistens, tritt Seine Heiligkeit höchstpersönlich auf.

18.44 Uhr: Blatter und Scala (Audit Commission). Fragen werden nicht beantwortet. Blatter wieder Französisch. Scala Englisch.

Neuer Thread in ein paar Sekunden.

Blatter tritt zurück.

Sofasportler #1

Falls Du das noch sehen solltest: heiz dem Walter gehörig ein.

(Ich werd mir dann die Sendung morgen anschauen)

Sofasportler #2

Falls er denn kommen sollte….

Spatzengehirn #3

PK soll sich laut Guardian-Ticker um eine halbe Stunde verschieben.

Andreas #4

Gibt es für den „deutschen Michel“ die Chance den Club heute Abend als Stream zu sehen ?

Leave a Reply

required

required, will NOT be published

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to make sure everything looks and works as intended.

  • , ,