The new power holders in world sport

 •  • 19 Comments

Analysis: Putin’s increasing influence in the Olympic world and the awarding of the FIFA World Cup to Russia and Qatar make it clear for everybody: Everything is for sale in the world of sport – and the worst is to be expected. Recently, the Russian media speculated on Prime Minister Vladimir Putin’s jadedness from holding office. Will he continue to dominate Russia and become president again in the coming year? Or will he yield the second presidential term to his partner Dmitry Medvedev? Is the 58-year-old Putin tired of governing? What else could tempt him? The journalistic astrologer…



Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Buy with LaterPay until you reach a total of 5 EUR.
    Only then do you have to register and pay.

powered by

FIFA-Pass

bis Ende 2017 alle Texte der Kategorie FIFA inkl. aller FIFA-Archivbeiträge und Ebook “FIFA Confidential” (bitte bei mir melden)

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie fifa
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 39,00 EUR

Tagespass

24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieses Blogs

Zurück

Gültigkeit 1 Tag
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 2,99 EUR

1-Monats-Pass

1 Monat Zugang zu allen Inhalten dieser Website inkl. Archiv

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 9,00 EUR

3-Monats-Pass

3 Monate alle Inhalte dieser Webseite inkl. Archivzugang

Zurück

Gültigkeit 3 Monate
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 19,00 EUR

1-Jahres-Pass

1 Jahr lang alle Inhalte des Blogs – inkl. 1.200 Archivbeiträge sowie Ebooks zu IOC und FIFA (bitte bei mir melden)

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte dieser Website
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis 59,00 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Thomas Kuklinski-Rhee #1

Glueckwunsch, Jens, fuer diese aussagekraeftige prognostische Analyse. Da wird man noch Jahre von zehren koennen. Du lehnst dich ja recht weit damit aus dem Fenster. Wohl vom Champagner getraeumt? :-)

Ralf #2

Frank Hessenland für den DLF: Olympia für den Emir – Ausstellung am Gropius-Bau entzweit Wissenschaftler

“Die Namensliste, die ich gesehen habe, war vorwiegend von Personen bestückt, die dem IOC nahestehen oder mit ihm sogar direkt verbandelt sind.”

cf #3

Ich, Putin

wer gestern abend (so wie ich) die halbstündige putin-dokumentation in der ard nicht gesehen hat und daran etwas ändern will, kann das (noch) in der mediathek tun. in den dritten programmen wird sie in den nächsten tagen wohl auch noch einige male zu sehen sein.

und damit zurück zum sport…

Ralf #4

Zeit online: Gropius-Museum verzichtet auf das moderne Olympia

nolympia.de (April 2012): Katar-Sport

Deshalb kann man an dieser Stelle auch einen Blick auf die erstaunlichen Sportaktivitäten von Katar werfen. Denn das Sport-Engagement des autoritärem Emirats Katar und seines Scheichs ist äußert auffällig:

Ralf #5
ha #6

Die Daily Mail
ahnte Beckenbauers Perpektive schon vor zwei Jahren, im Zusammenhang mit der WM-Vergabe 2018:

And it was regarded as highly significant that Beckenbauer went straight to the Russian stall at the FIFA Expo for bidding countries, totally ignoring England’s presence there.
Further evidence of Beckenbauer’s Russian links is the suggestion that he will become an ambassador of Russia’s state-owned oil giant Gazprom, who are backing Russia’s 2018 campaign.

Bestimmt kein “Spezl”-Gen – einfach nur eine tolle Sache, wie diese russische Gaswirtschaft sich selbstlos für Fußball / Sport engagiert ;-D

Ralf #7

Herzlichen Dank für den Hinweis! Daß Beckenbauer an der Vergabe selbst beteiligt war, hatte ich bereits wieder verdrängt.

ha #8

Hier noch die seinerzeitige, nun ja: Spekulationzu den Stimmen für Russland:

2018 – 1st Round / Russia – Mutko, Blatter, Warner, Blazer, Salguero, Beckenbauer, Anouma, Lefkaritis, Hayatou

Herbert #9

Neue Zeiten, neue Bündnisse. Gilt auch für den Sport. Das hat der Kaiser frühzeitig erkannt. Oder einfacher: Geld stinkt nicht. Er hat ja diesbezüglich große Vorbilder, wenn er überhaupt welche braucht: Gehard und Joschi. Der zweite kommt zwar mit seiner Pipeline nicht so recht aus der Knete, aber er versucht es zumindest. :D

Ralf #10

Frank Nienhuysen in der SZ: Beckenbauer soll Gazproms Image aufpolieren

Ralf #11

sid: Rad-WM 2016 in Katar

UCI: Professional Cycling Council and UCI Management Committee met in Maastricht

For the first time, the UCI World Championships will be organized in the Middle East. The UCI Sport and Technical Director, Mr Philippe Chevallier, expressed his satisfaction about the Management Committee decision: « The management of the Qatar candidature presented an extremely interesting project which incorporated innovative solutions which allowed for the designing of a technically interesting course , we are greatly looking forward to working with them».

Ralf #12
Ralf #13

RIA Novosti: Russia to bid for Summer Olympics after 2020

“After we’ve had all this, in the 2020s we will bid for the Summer Olympics,” Zhukov said.

Ralf #14

Olaf Sundermeyer in der FAZ: Sportpolitische Kampagne: Russland gibt Gas

Ralf #15
Ralf #16
Ralf #17

Wolfgang Zängl für nolympia.de: Oligarchen-Sport

Ralf #18
Ralf #19

Leave a Reply

required

required, will NOT be published

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to make sure everything looks and works as intended.

  • , ,