Sportförderung des Bundes im Olympiajahr 2010

 •  • 2 Comments

Zur Stunde tagt noch der Sportausschuss des Bundestages zur Vorbereitung des deutschen Teams auf die Olympischen Winterspiele in Vancouver (Medaillenziel: Nummer eins in der Nationenwertung) und zum Spitzensport-Haushalt 2010. Vorab oder parallel, egal, hier mal die Zahlen, diesen Umsonst-Service gibt es wie immer mit Originaldokumenten.

Zunächst eine Übersicht der Förderung aus allen Bundesministerien. Aus Zeitgründen nur als Bild-Datei, nicht als feine Tabelle:

Nun die Übersicht der Förderung aus den Mitteln des BMI:

Nun etwas detaillierter.

Axel #1

Vielleicht lohnt es sich, zu erwähnen, dass auch bei der oberen Tabelle alle Angaben in 1000 Euro gemacht wurden. Sieht so ja etwas freundlicher aus. ;-)

Herr Holle #2

Noch absurder die Miniaktion des CDU-Chefhaushälters Norbert Barthle, ein geborener Schwabe, fürwahr! Er holte aus dem Haushaltstitel für die Förderung des Breitensports in den neuen Ländern – schlappe zwei Millionen groß – 1,5 Millionen für sich raus, um sie in ein “Kulturprogramm” für die 2011 in Garmisch stattfindende Ski-Weltmeisterschaft zu stecken. Wetten, dass das Geld für Après-Ski der Skifunktionäre oder für den Schneemann-Bau draufgeht! Macht nichts. Barthle ist schließlich Präsident des Skilehrer-Weltverbands. Da muss er was springen lassen. Für seine Wiederwahl? Hier offenbart sich Selbstbedienungsmentalität pur.

Quelle: Stern
Ob das Herrn Steffel und seinen Handball-VIPs ostdeutschen Abgeordnetenkollegen gefällt?

Leave a Reply

required

required, will NOT be published

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to make sure everything looks and works as intended.

  • , ,