Sportförderung des Bundes im Olympiajahr 2010

Zur Stunde tagt noch der Sportausschuss des Bundestages zur Vorbereitung des deutschen Teams auf die Olympischen Winterspiele in Vancouver (Medaillenziel: Nummer eins in der Nationenwertung) und zum Spitzensport-Haushalt 2010. Vorab oder parallel, egal, hier mal die Zahlen, diesen Umsonst-Service gibt es wie immer mit Originaldokumenten.

Zunächst eine Übersicht der Förderung aus allen Bundesministerien. Aus Zeitgründen nur als Bild-Datei, nicht als feine Tabelle:

Nun die Übersicht der Förderung aus den Mitteln des BMI:

Nun etwas detaillierter.

10 Gedanken zu „Sportförderung des Bundes im Olympiajahr 2010“

  1. Pingback: Jens Weinreich

  2. Vielleicht lohnt es sich, zu erwähnen, dass auch bei der oberen Tabelle alle Angaben in 1000 Euro gemacht wurden. Sieht so ja etwas freundlicher aus. ;-)

  3. Pingback: CK

  4. Pingback: Tweets die Sportförderung des Bundes im Olympiajahr 2010 : jens weinreich erwähnt -- Topsy.com

  5. Pingback: Medaillen: zum Ruhme des Systems.-fallen/legen

  6. Pingback: Vancouver, Tage 8/9: Bobfahren “zum Ansehen Deutschlands” : jens weinreich

  7. Noch absurder die Miniaktion des CDU-Chefhaushälters Norbert Barthle, ein geborener Schwabe, fürwahr! Er holte aus dem Haushaltstitel für die Förderung des Breitensports in den neuen Ländern – schlappe zwei Millionen groß – 1,5 Millionen für sich raus, um sie in ein „Kulturprogramm“ für die 2011 in Garmisch stattfindende Ski-Weltmeisterschaft zu stecken. Wetten, dass das Geld für Après-Ski der Skifunktionäre oder für den Schneemann-Bau draufgeht! Macht nichts. Barthle ist schließlich Präsident des Skilehrer-Weltverbands. Da muss er was springen lassen. Für seine Wiederwahl? Hier offenbart sich Selbstbedienungsmentalität pur.

    Quelle: Stern
    Ob das Herrn Steffel und seinen Handball-VIPs ostdeutschen Abgeordnetenkollegen gefällt?

  8. Pingback: Was vom Tage übrig bleibt (60): Bundes-Spitzensportförderung, Sportsoldaten, Staatssport, Doping/Bremer/BDR : jens weinreich

  9. Pingback: Sportförderung des Bundes im Olympiajahr 2012 und die Demokratie-Profis im Bundestags-Sportausschuss : jens weinreich

  10. Pingback: Erst die Zahlen, dann die Debatte? Sportförderung des Bundes für 2013 (und danach) : sport and politics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.