Was vom Tage übrig bleibt (90): Guardian darf nicht über die European Games berichten, EU-Parlament fordert Blatters Rücktritt, FIFA-Ebook

 •  • 6 Comments

Es muss schnell gehen, bin gleich wieder unterwegs. Der ganze Irrsinn der olympischen Welt spiegelt sich im gestrigen Blog-Eintrag, was für ein Wahnsinn, wie verlogen. Und es geht heute munter weiter. Die Schergen des Ílham Alijew scheuen sich nicht, den Guardian von der Berichterstattung der European Games auszuschließen.

Wird das EOC protestieren? Das IOC? Scheich Ahmad? Thomas Bach? Patrick Hickey? Der Weltverband der Sportjournalisten AIPS? Der DOSB?

Selbst wenn, wie glaubhaft wäre das? Alijew hätte nie diese Spiele bekommen dürfen. Er hat letztlich sämtliche Teilnehmer der Sause gekauft.

Welchen Unsinn tischen uns die olympischen Propagandisten – von DOSB über den Baku-Sender Sport1, Jon Tibbs (JTA) und andere Alijew-Knechte – noch auf? What’s next? Wer es noch nicht gelesen hat gestern Abend, unbedingt das Statement der Botschaft von Aserbaidschan in Deutschland studieren.

Bizarr.

Und nun zur FIFA.

Ich bin gleich wieder in Sachen FIFA unterwegs und kann nur erneut sagen, ist mir wurscht, ob es manchen nervt: Diese Branche braucht mehr Aufklärung und eine kontinuierliche analytische Berichterstattung, Begleitung vor Ort, diese Branche braucht Recherche, Dechriffierung von Propaganda – und Du und Sie können dazu beitragen, aktiv werden, Leute, nicht nur passiv konsumieren, Journalismus kostet Geld:

  • Das FIFA-Ebook wird Top, das sage ich ziemlich überzeugt. Es wird ein feiner Führer durch den FIFA-Sumpf, wie es ihn so noch nicht gegeben hat. Es hat sich einiges getan, auch bei meinen Recherchen. Stay tuned. Auf ein paar Tage mehr kommt es jetzt nicht mehr an. Vielleicht werde ich es sogar umbenennen oder biete verschiedene Cover und Titel an.

2022 Die erste Version wird es in wenigen Wochen geben, hoffentlich mit Knalleffekt. Danach folgt jeden Monat eine Aktualisierung und Erweiterung bis nach der Wahl des neuen FIFA-Präsidenten im Dezember. Kaufen, auch im Bundle mit dem IOC-Ebook „Macht, Moneten, Marionetten“, ggf auch Anzeigen buchen oder das Special für Vorträge und Seminare wahrnehmen. Nur so lässt sich diese Berichterstattung weiter betreiben – sehr gern auch live wie so oft in den vergangenen Wochen, nicht nur gestern aus Lausanne. Nach der Buchung bitte schnell in die Wahlkabine und über den neuen FIFA-Präsidenten entscheiden!

14.20 Uhr: Und weiter geht es. Immer weiter im Irrenhaus.

Wieder eine großartige Recherche des Organized Crime and Corruption Reporting Project (OCCRP) zu Aserbaidschan. Habe diese Arbeiten in meinem IOC-Ebook und jüngst auch im langen Beitrag zu den European Games auf Krautreporter.de wärmstens empfohlen.

18.54 Uhr: Bin in Köln und darf gleich einen kleinen FIFA-Vortrag halten – bei TORWORT in der Hammond-Bar in der Kölner Südstadt (ist ausverkauft). Und es geht weiter wie gestern, absurd, irre, unfassbar.

De Gregorio ist offenbar wegen des Witzes gefeuert worden, den er im Fernsehen bei Schawinski erzählt hat (oder er streut es so).

Und Theo Zwanziger soll von Katar wegen hetzerischer Verleumdung verklagt werden. „Krebsgeschwür“ Katar? Ist ja schlimmer als „Demagoge“.

Ich denke dazu mache ich mal einen neuen Eintrag auf, verzichte aber vorerst auf einen Spendenaufruf.

JohannesE #1

Ich bin schon total auf das FIFA-Ebook gespannt und bedanke mich schon mal für die kontinuierliche Recherche!

Johannes

Stefan #2

Vielleicht solltest du mal eine Kategorie schaffen: „Was von der FIFA übrig bleibt (XX)“.

cf #3

Also ich verstehe die ganze Aufregung um Aserbaidschan nicht. Der allseits geliebte Präsident Alijew bekennt sich doch bereits ebenso unaufhörlich wie unmissverständlich zu diesem Pressefreiheitsgedöns — sogar extra auf Englisch:

Mehr kann man ja nun wirklich nicht von ihm verlangen! Undankbares Journalistenpack!

(Zusammenstellung geklaut von @shaunwalker7, auch so ein Guardian-Schreiberling)

sternburg #4

Es gibt Berichterstattung von den „European Games“? Für wen? Die Freunde und Verwandten der Beteiligten?

Aber ich freue mich sehr darüber, dass Du verschiedene Cover anbieten willst. Ich hätte gern eines mit einem Einhorn und niedlichen Katzenbabys. Als Titel bevorzuge ich “ Die FIFA – Aus der Mode gefallener Szenespaß oder sinnvolle Freizeitbeschäftigung?“

sternburg #5

…was ich eigentlich sagen wollte: Ich finde das wahnsinnig erleichternd, dass es in diesem Theater endlich wieder ordentliche Absurditäten gibt. Dieser ganze trockene Stoff die ganze Zeit war ja nicht zum Aushalten.

cf #6

@sternburg
Sehr witzig.

Und jetzt rate mal, wer solcherlei Schnapsideen am Ende wieder ausbaden darf!
Als wenn Jens alleine nicht schon genug „Einfälle“ hätte…

Leave a Reply

required

required, will NOT be published

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to make sure everything looks and works as intended.

  • , ,