Elefantes brancos oder: Was erlauben das Volk? Die FIFA und die Proteste in Brasilien

 •  • 5 Comments

Eine Frage, die mich seit einiger Zeit interessiert, musste ich gestern kurz an den FIFA-Generalsekretär und SerienlügnerJérôme Valcke los werden:

Valcke, ein enger Kumpel des vollkorrupten brasilianischen Fußball-Mafiosi Ricardo Teixeira, war derjenige Sportfürst, der den Brasilianern, die nicht Teixeira und Havelange heißen und mit den FIFA-Granden Geschäfte machen, unlängst in den Arsch treten wollte – und sich dann doch wieder missverstanden fühlte, wie so oft. Beim Spie…


Eine Frage, die mich seit einiger Zeit interessiert, musste ich gestern kurz an den FIFA-Generalsekretär und…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen

Diesen Artikel
Elefantes brancos oder: Was erlauben das Volk? Die FIFA und die Proteste in Brasilien
0,19
EUR

FIFA-Pass
bis Ende 2017 alle Texte der Kategorie FIFA inkl. aller FIFA-Archivbeiträge und Ebook “FIFA Confidential” (bitte bei mir melden)
39,00
EUR

Tagespass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieses Blogs
2,99
EUR

1-Monats-Pass
1 Monat Zugang zu allen Inhalten dieser Website inkl. Archiv
9,00
EUR

3-Monats-Pass
3 Monate alle Inhalte dieser Webseite inkl. Archivzugang
19,00
EUR

1-Jahres-Pass
1 Jahr lang alle Inhalte des Blogs – inkl. 1.200 Archivbeiträge sowie Ebooks zu IOC und FIFA (bitte bei mir melden)
59,00
EUR
Powered by
Klaus #1
Stefan #2

Der Postillon
http://www.der-postillon.com/2013/06/brasilien-fifa-boss-blatter-glucklich.html

“Das ungeheure Engagement der brasilianischen Bevölkerung zeigt einmal mehr, dass wir… Verzeihung, dass ich bei der Vergabe der WM wieder alles richtig gemacht habe”, verkündete Blatter sichtlich stolz am Donnerstag.

JW #3

Hier mal etwas ausformulierter …

Piti #4

Sehr gut geschrieben. Blatter wird’s gerne lesen. ;)

(Wobei ich allerdings noch leise Zweifel hege, ob hier nicht ein Randaspekt der brasilianischen Proteste über Gebühr thematisiert wird, weil der mitteleuropäische Medienkonsument mit Brasilien eben nicht mehr verbindet als Fußball, Kaffee und Karneval.)

HvH #5

So sieht es die FIFA:

“Der FIFA Konföderationen-Pokal 2013 fand in einer Zeit breiter Massenproteste im ganzen Land statt, doch der Fussball brachte die Menschen in den Stadien zusammen.

(http://de.fifa.com/confederationscup/news/newsid=2127454/index.html)

….Ich mach’ mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ….

Leave a Reply

required

required, will NOT be published

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to make sure everything looks and works as intended.

  • , ,