#London2012, Team GB: Don’t stop me now

Auch ein schönes Schlusswort:

[youtube aYtpL5YhWOQ nolink]

14 Gedanken zu „#London2012, Team GB: Don’t stop me now“

  1. Bei so etwas frage ich mich immer, ob die deutschen Sportler ähnliches fertig bringen würden.

  2. Ich finde das Video gut. Nette Idee. Ob sie nun alle Adidas tragen und Fußballschuhe von Adidas im Hintergrund zu sehen, interessiert mich nicht.

    Jessica Ennis ist einfach zum Anbeißen. :-)

  3. @Hamlin11:
    Klar, stell dir einfach Robert Harting & Matthias Steiner zu Cheri Cheri Lady vor. :-)

  4. Jens, danke für die Olympia-Berichte.
    Ich war so nett und wollte den einen der beiden Besucherplätze auf deinem schmucken Serverlein nicht blockieren und habe aus Solidarität mit den anderen die Artikel erst jetzt nachgearbeitet.

    Laß Dich nicht stoppen. Nicht jetzt und auch iin Zukuft nicht!

  5. Pingback: Blogs aus Brandenburg bei ebuzzing.de – Ranking für August 2012 | world wide Brandenburg

  6. Was fehlt sind wohl eher gute Regisseure. Die Sportler würden so was auf jeden Fall hinkriegen.

  7. Man kann da nur hoffen, dass die Medaillenprämien noch nicht ausgezahlt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.