Durban. The final countdown

Ich bin auf dem Weg nach Durban. Ab Samstag wird hier rund um die IOC-Session und die Vergabe der Olympischen Winterspiele 2018 gebloggt. Viel Vergnügen!

[youtube dI0qFKBOZ5s nolink]

Wie tausendmal gesagt: Pyeongchang oder München, das ist hier die Frage. „New horizons“ oder „festival of friendship“.

(Tut mir ja auch leid für die Franzosen.)

[youtube uTV_XQTWPHs nolink]

[youtube 3B9X11dp2b4 nolink]

Oops, ein, zwei, drei Überraschungen.

Für alle, die es ganz genau wissen wollen: Was geht ab in Durban?

Also, bis demnächst in diesem Theater.

Ein Ende mit Schrecken.

[youtube pSmfi7JD07Y nolink]

7 Gedanken zu „Durban. The final countdown“

  1. Torsten: Sehr aufmerksam. Danke. Aber da war jemand (natürlich Ralf) schneller, und das oops war schon korrigiert bzw richtig verlinkt, als Du den Kommentar abgeschickt hast.

  2. Am Wochenende im Deutschlandfunk:

    Samstag, 02. Juli 2011 – 19.10 Uhr Sport am Samstag
    Vor der Olympiavergabe: Stimmungsbericht aus Peyongchang/Südkorea
    Favorit München? Interview mit Jens Weinreich zu der Rangliste des Fachmagazins „AroundTheRings“

    Sonntag, 03. Juli – Sportgespräch – 23.30 Uhr
    „Die olympischen Spin-Doktoren“ – Vor der Vergabe der Olympischen Winterspiele 2018 an Pyeongchang, München oder Annecy.
    Eine Sendung von Jens Weinreich.

  3. Ludwig Seitz im Merkur-Interview: „Ich hätte das Mandat nicht angenommen, wenn ich ein besinnungsloser Olympia-Befürworter wäre“

    Ich glaube, ich habe zu recht befürchtet, dass man mit „Augen zu und durch“ die Bewerbung durchbringen will. Das sollte ausgesessen werden. Es gab keinerlei Gespräche. Null. Diese ständigen, gebetsmühlenhaften Behauptungen, wir stehen in aussichtsreichen Verhandlungen, waren eine Finte. Man hat die Öffentlichkeit systematisch mit der Unwahrheit bedient. Das muss man so klar sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.