BBC Panorama: FIFA’s dirty secrets

ZÜRICH. Wer es noch nicht gesehen haben sollte. Die Panorama-Sendung von Andrew Jennings vom Montagabend:

[youtube tjlZw9NGSlU nolink]

[youtube -wQy4eT4M9I nolink]

Dokumente dazu finden sich reichlich im Blog, einfach mal rechts in der Sidebar unter der Überschrift „Korruption in der FIFA“ suchen.

3 Gedanken zu „BBC Panorama: FIFA’s dirty secrets“

  1. Herrlich wie er „Schmiergeld“ und „Barzahlung“ sagt…

    Auch seine Fragen an die Beschuldigten sind herrlich. Die einzige Art, wie man überhaupt noch an die Thematik herangehen kann – wie wenn das BlatterleKasperle fragt, was los ist, während alle schreien weil sie das Krokodil sehen – nur er sieht es nicht…

  2. ZDF sportstudio: Tognoni und Schenk zu Gast bei Poschmann

    Der Autor der Berichts, Andrew Jennings, war als Gast ins „aktuelle sportstudio“ eingeladen, um über die Korruptionsvorwürfe zu sprechen. Aus gesundheitlichen Gründen musste der Enthüllungsreporter seinen Besuch absagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.