Sepp the dog flies Kulula for free

BUCCLEUCH. Kleiner Nachtrag zum gestrigen Beitrag über Sepp the Dog. Also, der echte Sepp (der menschliche) ist mir am Abend nach dem Brasilien-Spiel noch am Hotel-Eingang über den Weg gelaufen. Er trug einen weißen Dandy-Schal und winkte mir freundlich zu. Der andere Sepp (der Boston Terrier) trug heute keinen Seidenschal, als er wie versprochen seinen ersten Freiflug mit Kulula in Anspruch nahm. Einen Flug, auf den der FIFA-Sepp ja verzichtete.

Mensch, ich glaube, das wird ein lustiges Interview demnächst mit Sepp, wenn er Wort hält und seine neue „Kommunikationsbeauftragte“ auch, die mir schrieb, sie komme mit einem Termin auf mich zu. Kann’s kaum erwarten. So viele Fragen.

Hier also Sepp heute beim Check in …

Window seat please sir. (c) Kulula

… er durfte sogar mal auf dem Pilotensitz Ausschau halten …

Looks simple enough i lower the flaps and then push the stick forward right? (c) Kulula

… musste dann aber doch in die Holzklasse.

Do you have any dog nibbles on your trolley? (c) Kulula

Hatte Kulula dem echten Sepp denn keine Business angeboten, wenn sie schon keine First Class haben?

14 Gedanken zu „Sepp the dog flies Kulula for free“

  1. Jens, wenn du wirklich das Interview mit Sepp bekommst, frag ihn doch bitte mal warum die Schiedsrichteransetzungen nicht öffentlich ausgelost werden.

  2. Ein durch und durch scheußliches Tier! Blatter soll sie so verklagen, dass kein Geld, nichtmals für’s Hundefutter übrig bleibt!

  3. Pingback: Pottblog

  4. Das ist eine Boeing 737-400, Baujahr um 1990. Ganz ähnliche Maschinen aus diesem Zeitraum (Boeing 737-300) sind zum Beispiel bei der Lufthansa im Einsatz. Und selbst die allerneuesten Boeing-Flugzeuge haben (im Gegensatz zum Sidestick beim Airbus) noch immer ein Steuerhorn.

    Wenn ich das richtig sehe, hat Kulula übrigens nicht einmal eine Business Class. Aber Sepp, dem alten Hund, dürfte das eh egal sein. Als gesetzestreuer Vierbeiner verbringt er den Flug eh in seiner Transportbox unter dem Vordersitz ;-)

  5. <a href=http://forum.fernsehkritik.tv/viewtopic.php?f=79&t=5217&start=0#p136832Hab mal eben Werbung für die Fragen-Aktion gemacht.

  6. Wegen solchen Artikel lese ich diesen Blog. Sonst bekommt man in Deutschland doch nichts von solchen Stories mit. Diese kleinen Geschichten am Rande machen doch erst den Flair einer WM aus. (Natürlich surf ich hier vor allem wegen der seriösen Artikel vorbei, aber diese Berichte lockern das Ganze doch ganz gut auf). Weitermachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.