König der Tier

 •  • 10 Comments

Ich springe gleich in den Flieger von München nach Johannesburg, zusammen mit der koreanischen Nationalmannschaft. Der südkoreanischen, schade, hätte viel lieber die Nordkoreaner getroffen. Egal, ab in die Nacht. Und für alle Daheimgebliebenen: eine gepflegte Elftonmusik.

Sebastian #1

Wie kann ich hier was Flattrn? Ich hab dank Niggemeiers Kommentarspalte jetzt nen Account.

Mach endlich die mittlere Spalte kürzer Jens, der letzte Beitrag ist vom Oktober 2008 =_=

Nettes neues Design übrigens, das Hintergrundbild sieht durch überdeckte Bereiche aber n bisserl komisch aus :-)

Komm heil wieder

Jens Weinreich #2

Wieso: wieder? Hebe doch gerade erst ab.

In diesen „beitrag“, nur eine verlinkung, habe ich keinen Button eingebaut. Doch schau mal in die schrecklich lange Spalte: weit oben, nicht meterweit unten.

Das Layout wird uebrigens sogar auf dem iPhone astrein dargestellt. cf ist ein Held. Und wie ich ihn kenne, wird er weiter optimieren.

Sebastian #3

Ah Danke :-) *klick*

Ja auf dem iPhone geht die Seite, ich guck sie schließlich immer unterwegs darauf an :-)

Der einzige Grund, warum ich nöle ist der folgender: wenn eine Seite rechts im Scrollbalken ganz „klein“ wird, denkt man in der Regel wenn man viele Blogs besucht „oh da haben aber schon viele Leute kommentiert, muss ein heißes Thema sein – weil Seiten in der Regel nur lang werden, wenn unten die Kommentarspalte lang geworden ist.

Bei Dir denk ich das JEDES Mal wenn ich die Seite aufmache – und werde dann ab und an halt „enttäuscht“ bzw. erinner ich mich dann dran.

Kannst ja wenn Du es behalten willst eine Archivseite einbauen mit 3 Spalten für die letzten 3 Jahre, nach unten offen mit allen Beiträgen des jeweiligen Jahres. Also nur so als Vorschlag.

Sebastian #4

Achso und „komm heil wieder“: wohnst Du in Berlin oder nicht? ;-)

Außerdem selbst Schuld wenn Du schon gestern Deinen Trip bei Facebook dick ankündigst. Ich dachte gestern Abend dass Du schon unterwegs wärst. Wer braucht schon 24 Stunden bis nach Johannesburg Du Schnecke ^^;

Reiner #5

Hallo Jens,

gute Reise! Viel Spaß bei der Arbeit in Südafrika. Bin gespannt auf alle Blogeinträge.

Und bei der Rückreise keine Vulkan- oder sonstige Aschen. Bus von Joburg wäre, glaube ich, noch einmal eine Steigerung zu Moskau ;)

Schönen Gruß,
Reiner

cf #6

@sebastian
das mit der archiv-seite ist natürlich in der tat die naheliegendste lösung für die entschlackung. dann könnte man sich auf der start- und den artikelseiten auf das notwendige beschränken (die letzten 10, 15 artikel vielleicht) — und wer in den alten sachen stöbern will, der geht eben gezielt ins archiv, wo es dann die volle ladung gibt. dabei könnte das archiv in erster näherung sogar so aussehen wie die momentane startseite. die themenübersicht in der linken sidebar könnte man dann natürlich weglassen, sodass da wirklich nur die artikel drin wären. vielleicht fände sich auch noch ein plugin, das eine schöne tag-cloud macht… ein monatsarchiv gibt es ja mittlerweile schon. insofern bräuchte es da gar nicht so viel.

aber naja — ich jetzt erstmal auf die angekündigte bekanntgabe einer bankverbindung, dann wird womöglich das flattr-plugin seetauglich gemacht, das die flattr-buttons automatisch unter die einträge setzt… und dann, äh, wer weiß… ;-)

Jens Weinreich #7

Sebastian: Dopplr läuft automatisch auf Facebook auf, wenn der Reisetag gekommen ist. Dass ich erst abends geflogen bin, lässt sich – glaub ich – dort nicht einstellen.

Hast Du einen Tip für so eine Archivseite? Ich hab mal einige Plugins versucht, kam damit aber nicht klar.

@ Reiner: Die Busfahrt hat mich noch fünf Tage geschlaucht. War fix und fertig – zu fertig, um den versprochenen Reisebericht abzuliefern (ein Versprechen mehr hier, was nicht gehalten wurde). Wie hast Du es überstanden? Bestimmt besser.

Sebastian #8

Ich hab am 29.5. von Serendipity auf WordPress gewechselt. Tipps kann ich deshalb noch nicht geben aber da mein Blog auch 3 Jahre auf dem Buckel hat, kann ich ja mal ein wenig rumsuchen :-)

Ist ja auch nicht soo wild, mach jetzt erstmal WM. Ich freu mich richtig, dass Du da bist, das macht es alles viel interessanter. Bis zum Testspiel diesen Donnerstag war ich richtiggehend uninteressiert. Aber dann diese Aufholjagd das war spannend.

Nächste Woche findet hier in meiner Umgebung das erste Testspiel der U20 Frauen (Fußball) statt und am Ende der „richtigen“ WM ist dann hier bei mir in der Stadt U20 Frauen-WM. Ich bin schon fast versucht, von der Tribüne livezubloggen :-)

haju #9

@jens weinreich: was für berichte machst du von der wm für deine auftraggeber?

neben der sportpolitik auch hintergrundstücke über die mannschaften?

Reiner #10

Hallo Jens,

will nicht mehr stören, aber wenigstens antworten auf die höfliche Frage.
Ja – bei mir ging es recht gut, bis auf einen Zwischenfall in Vilnius (das aber besser nicht hier).

Lese weiter gespannt.

Reiner

Leave a Reply

required

required, will NOT be published

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to make sure everything looks and works as intended.

  • , ,