Umfrage unter Top-Funktionären (3): Braucht der Sport eine Welt-Anti-Korruptions-Agentur?

 •  • 2 Comments

Eine Umfrage unter wichtigen Sportfunktionären, IOC-Mitgliedern und Präsidenten der olympischen Sport-Weltverbände. Teil 3. (to be continued)

  • Does sport need a World-Anti-Corruption-Agency?
  • Braucht der Sport eine Welt-Anti-Korruptions-Agentur?


Eine Umfrage unter wichtigen Sportfunktionären, IOC-Mitgliedern und Präsidenten der olympischen Sport-Weltverbände. Teil 3. (to be continued)

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Journalismus finanzieren

Diesen Artikel
Umfrage unter Top-Funktionären (3): Braucht der Sport eine Welt-Anti-Korruptions-Agentur?
0,19
EUR

Olympiaticket 2018
Komplette Berichterstattung @PyeongChang2018, Archivzugang, 1 Heft SPORT & POLITICS
19,00
EUR

Halbjahres-Abo
6 Ausgaben des Magazins SPORT & POLITICS, 1/2 Jahr alle Inhalte des Blogs – inkl. 1.250 Archivbeiträge, IOC-Ebook
49,00
EUR

Jahresabo Magazin & Blog
12 Ausgaben des Magazins SPORT & POLITICS, 1 Jahr alle Inhalte des Blogs – inkl. 1.250 Archivbeiträge, IOC-Ebook
89,00
EUR
Powered by
Ralf #1

JW in der Berliner Zeitung: Ein Zischen auf dem Flur

Die “Statements” von Popow und Fredericks gibt es wohl nicht als Video, oder?

Jens Weinreich #2

HIer ist eine längere Variante des Beitrages in der Financial Times: “Schweigen und kassieren”.

Nein, Popow und Fredericks gibts nicht als Video. Ich bin zu jedem fair, erkläre vorher ausführlich, was zu tun ist und dass ich keinesfalls schneide, sondern nur veröffentliche, was gesagt wurde.

Leave a Reply

required

required, will NOT be published

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to make sure everything looks and works as intended.

  • , ,