Olympia 2016: Einer wird gewinnen!

Noch einmal die Frage: Sehen so Sieger aus?

Halt, die feiern noch nicht. Die Entscheidung fällt erst am Freitag.

Mensch, hätte da mal nicht einer meiner Stammgäste drauf kommen können? Die Olympiawahl morgen in Kopenhagen ist doch das perfekte Umfragethema. Ich habe flink was vorbereitet, während im Opernhaus das Kulturprogramm zur Eröffnung der 121. IOC-Session läuft. Wer ein paar Infos braucht, bei Spiegel-Online habe ich gerade einige Notizen veröffentlicht: „Möge der Dreistere gewinnen„.

[poll id=“6“]

Und zur Feier des Tages noch einige Fotos. (Viel habe ich heute nicht gesehen, dafür aber wieder mal gemerkt, dass ich mich fototechnisch unbedingt weiterbilden muss.) Hier ist er also, Paulo Coelho, heute für alle, Brasiliens Sportminister Orlando Silva scheint ziemlich begeistert zu sein vom Dichterfürsten:

Schließlich noch ein Schnappschuss, den ich gestern vergessen hatte. Im April habe ich in Chicago beim Besuch der IOC-Evaluierungskommission auch Oprah Winfrey, nun ja: getroffen.

Tatsächlich war es ein dämlicher Abend am roten Teppich. Ich hätte mir in der eiskalten Windy City fast den Tod geholt. Keine Ahnung mehr, warum ich mich da rumgetrieben habe, für das Dinner der Bewerber mit der IOC-Evaluierungskommission war, wenn ich mich recht erinnere, nur der NBC-Universal-Reporter Alan Abrahamson zugelassen.

Im Opernhaus saß Oprah natürlich neben Michelle Obama (alle folgenden Bilder Screenshots vom Dänischen Fernsehen):

Die First Lady:

Es ist ja mein Blog, deshalb darf ich ausnahmsweise mal das Wort Arschkarte benutzen, oder? Also, die A. das Tages hat einmal mehr Niels Nygaard gezogen, Dänemarks NOK-Präsident.

Nygaard hatte sich zurecht eine IOC-Mitgliedschaft erhofft. Schließlich war sein Vorgänger Kai Holm in seiner Eigenschaft als NOK-Präsident auch IOC-Mitglied ex officio. Doch den Holm-Nachfolger Nygaard mochte Rogge nicht haben. Der IOC-Boss wünschte sich stattdessen mehr Blaublüter im Gremium. Und deshalb wird kommende Woche Kronprinz Frederik aufgenommen:

Über Frederik, seine Verbindung zum Sport, das IOC und warum Frederik Mitglied wird, hat mein alter Kumpel Lars Jørgensen gerade ein Buch geschrieben: „Frederik og Flammen„.

16 Gedanken zu „Olympia 2016: Einer wird gewinnen!“

  1. Jens Weinreich

    Er macht ja auch Geschäfte in Brasilien. Und da ihm jetzt Mexiko als potenzieller Ausrichter einer Fußball-WM abgesprungen ist … Ich fand, das war eine faire Geste von mir!

    Gua, übrigens, hatte ich schon mal erzählt, dass ich gemeinsam mit Jack Warner in einem Protokoll der Fifa-Ethikkommission erwähnt werde? The beauty (Jack) and the beast (JW).

  2. Ich bin mal ganz sportlich – und verkaufe meine Stimme an den meistbietenden.

  3. Nein Jens, nicht das ich mich daran erinnern kann. Gibt es das Protokoll irgendwo zum nachlesen? Weil Jack hat doch eigentlich nichts in einem Protokoll der Ethikkommission zu suchen, wenn es nicht gerade um die Anwesenden geht, die Sitzungsgeld bekommen oder so.

  4. Jens Weinreich

    Es gibt demnächst ja viele Fifa-Themen, das werde ich das mal einbauen. Erinnerst Du mich dran?

  5. Der erste Platz ist doch ganz schön umkämpft. Es kann noch eine spannende Sache werden. Ich war für JACK

  6. Sollte kein Problem sein.
    Weißt du zufällig, ob morgen wieder DR1 überträgt? Weil den Sender habe ich leider nicht mehr, sondern nur noch TV2.

  7. @jens
    was mir da gerade so auffällt, wenn ich „J ‚the beast‘ W“ lese:
    ist es eigentlich zufall, dass du dir mit jack the ripper die initialen teilst oder steckt da mehr dahinter?

  8. cf, um Verwechslungen zu vermeiden kannst du ja bei Jack noch ein A dazwischen schreiben. ;)
    Meine Frage von eben hat sich übrigens erledigt, weil die da oben wohl voll im Obama-Fieber sind. Sprich das läuft auch auf TV2 und beide Sender zeigen wie Obama morgen landet und wie er danch seinen Tag verbringt und gerade läuft auch David Letterman mit Obama usw.

  9. Jens Weinreich

    Jack W., Jens W., Joseph, Joao, Juan, Jean-Marie W. – wo ist da der Unterschied?

  10. Jens Weinreich

    Ich glaube übrigens, dass ich morgen so viel wie möglich live mitblogge. Es geht um 8.30 Uhr los – 18.45 Uhr nestelt Rogge am Briefumschlag. Barack müsste jetzt gut über dem Atlantik sein.

    Gua, wenn Du das auf DR und TV2 live verfolgst, mach doch mal ein paar Screenshots.

    Gute Nacht.

  11. Pingback: Olympia 2016, die Entscheidung: “Obama arrived” : jens weinreich

  12. Pingback: Umfrage unter Top-Funktionären (4): Braucht der Sport eine Welt-Anti-Korruptions-Agentur? : jens weinreich

  13. Pingback: Olympia 2016, die Präsentationen: „Obama arrived“, „the world would be a better place“ • Sport and Politics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.