PR-Maßnahmen des Pharaos

Wenn wir schon beim Thema Orden für Sportfunktionäre und andere Spezialdemokraten sind: Hassan Moustafa, Präsident des Handball-Weltverbandes IHF und damit Chef eines jungfräulich-unschuldigfamiliären Sports, hat natürlich auch einige. Zu seinen „order of merits“ zählen zum Beispiel:

  1. eine Plakette vom französischen Sportminister
  2. eine vom tunesischen Präsidenten: „first of Kind order of merit“
  3. der ägyptische Ehrenorden „1st degree“
  4. und natürlich ein Abzeichen des ANOC-Präsidenten Mario Vazquez Rana.

Wer mehr wissen will über die Verdienste des Handball-Pharao, wer ihn mit all seinen SportkameradInnen sehen mag, mit Hillary, Jacques, Horst, Juan Carlos, Ulli, Dick und Don Mario (unter Sportlern duzt man sich doch), der sollte seine Webseite besuchen: IHF President Report to Congress 2009. Mein Favorit: die Fotogalerie (vor allem die Musik).

(Eine technische Anmerkung: Ziemlich viel Flash auf der Seite, und einen Bericht habe ich nicht gefunden, aber vielleicht wird das ja noch bis zum Kongress im Juni.)

Und noch etwas, nicht zu vergessen, ein Lesebefehl!

1 Gedanke zu „PR-Maßnahmen des Pharaos“

  1. Toll, bei der Fotogalerie kommmt ja richtig Partystimmung auf! Da will man ja fast anfangen zu tanzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.