Die Nacht danach

Kurz und schmerzlos: Hören Sie doch schon mal rein beim Deutschlandfunk:

:

Nachtrag: Es geht heute Abend weiter, 23.30 Uhr-23.57 Uhr, Sportgespräch des Deutschlandfunks zur Sportjournalismus-Konferenz mit Jessica Sturmberg, Herbert Fischer-Solms, Freddie Röckenhaus und Henrik Brandt. 

Ein Gedanke zu „Die Nacht danach“

  1. toll, dass die konferenz einen so langen beitrag bekommen hat. einziger wermutstropfen aus meiner sicht ist, dass elmar theveßen das schlusswort sprechen darf. obwohl seine forderung – nach journalistischer sorgfalt vor allem – sehr berechtigt ist, scheint sie mir vor dem hintergrund seiner äußerungen bezüglich der casa otto doch heuchlerisch. von kritischen journalisten sorgfalt zu fordern und dem dopingproblem der eigenen tv-experten (nun ja auch fischer) mit schriftlichen erklärungen statt recherche zu begegnen, ist eines öffentlich-rechtlichen senders nicht würdig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.