Marion Jones – Oktober 2007

Einen langen Kommentar kann ich mir dazu sparen. Man muss einfach nur reinhören, was Marion Jones plötzlich zu sagen hatte, als sie sich vor einer Gefängnisstrafe fürchten musste.

2 Gedanken zu „Marion Jones – Oktober 2007“

  1. Pingback: Was vom Tage übrig bleibt (2) : jens weinreich

  2. SZ: In einem anderen Körper

    „Ich glaube, die Schuhfirmen stecken alle mit drin. Ich habe E-Mails gesehen zwischen Leuten, die offiziell nie wussten, dass ich das Zeug nahm. Die begeistert waren davon, dass ich angefangen hatte zu dopen. Das hat mir die Augen geöffnet, wie die Leben von uns Athleten nur ein Spiel zu sein scheinen, und ein Experiment.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.