zum Bookshop

Was vom Tage übrig bleibt (70): Medienradio, Besser Online

| 16.09.2012 | 7 Comments

Zwei teilweise selbstreferenzielle Hinweise:

1) Ich war am Freitag im tollen Studio von Philip Banse zu Gast in seinem Medienradio. Es geht um Sportjournalismus, Sportblogger, Sportpolitik, Sportförderung, Korruption, die ISL, den Bundestag, die Zielvereinbarungen, Doping im Fußball und im Radbusiness und etliches mehr. Es hat Spaß gemacht, wir sind richtig ins Reden gekommen und haben eine Fortsetzung verabredet – in zwei Wochen soll es dann endlich um das gehen, was wir eigentlich besprechen wollten: Onlinejournalismus, Bloggen und die vage Möglichkeit, Einnahmen zu generieren.

2) Am Samstag war ich in Bonn bei der DJV-Konferenz Besser Online. Habe wieder mal von den Datenjournalisten um Lorenz Matzat und Mirko Lorenz profitiert und mir Anregungen geholt.

posted on: 16.09.2012 at 13:49 | updated on: 17.09.2012 at 13:20

Shortlink | Trackback URL | Comments RSS Feed for This Entry | Print

tagged with:                             

Herbert said on 17. September 2012 at 17:42 #1

@ cf

Also, eigentlich habe ich thematisch hier nichts zu sagen. Aber es war der Thread, der sich unproblematisch hochladen ließ. Den Fall Erfurt …, Grits Beitrag in der FR, konnte ich nicht downloaden. Mein PC verschluckte sich förmlich. Geht mit übrigens fast immer so, wenn ich versuche, aus der Spalte links außen etwas zu laden. Ich versuche es dann über Umwege. Über ARTICLES geht es z.B. leichter.
Nun kann es ja sein, dass ich zu tief im Walde wohne ( Rößler hat hier wieder einmal noch nicht eines seiner vielen Versprechen eingelöst), DSL reicht nicht mehr für JW´s Blog oder mein PC ist nur einer für arme Leute.
Jedenfalls geht es einigen anderen um mir herum, die hier auch lesen, ähnlich. Cf, what to do with the drunken sailor early in the morning ? Any recommendation ?

And by the way, comment preview doesn´t work proberly yet.

cf said on 17. September 2012 at 18:37 #2

@herbert
gebt ihm einen eimer kaltes wasser!

hmmm… ich nehme mal an, mit downloaden meinst du aufrufen. gerade wollte ich sagen, dass zwischen den links in der linken sidebar und denen unter articles keinerlei unterschied besteht — stimmt aber nicht ganz, weil in der linken sidebar die shortlink-notation verwendet wird. sollte aber aus benutzersicht keinen unterschied machen und bei mir funktioniert auch beides. ebenso wie die kommentarvorschau. vielleicht könntest du mal butter bei die fische geben, was die technische und softwaremäßige konfiguration deines digitalen endgeräts angeht (wenn du darüber nicht öffentlich auskunft geben magst, kann du auch gerne jens anmailen).

und was heißt verschlucken? kommt eine fehlermeldung vom server oder reagiert dein rechner nicht mehr? ich für meinen teil kann bezüglich der linken sidebar “nur” insofern probleme bestätigen, als dass opera nach dem anfänglichen anspringen des verlinkten kommentars aus mir noch unbekannten gründen wieder zum seitenanfang zurückspringt. auch hat mein chrome gerne mal probleme mit der responsiveness — was aber wiederum kein jw-spezifisches phänomen ist, sondern genereller natur.

ferenc_i said on 17. September 2012 at 18:38 #3

Re Medienradio: Freue mich schon auf Teil zwei, Teil eins ist jedenfalls jede der 98 Minuten wert! :-)

hilti said on 17. September 2012 at 23:55 #4

Bei der Gelegenheit fällt mir wieder ein, dass ich auch noch ein wenig meckern wollte. Mit Opera 12.02 funktionieren die Links auf Kommentare auf der linken Leiste nicht richtig. Das Verhalten ist etwas seltsam. Wenn ich auf einen Link klicke läd die Seite, es wird auf den Kommantar gesprungen, irgendwas läd noch und dann wird nach oben gesprungen. Auf die Unterkante der oberen Navigationsleiste. Außerdem passiert dann nichts mehr wenn ich auf die Cursortasten oder Bild-auf oder -ab drücke. Als wenn da ein (verstecktes) Eingabefeld ist, das automagisch den Fokus bekommt.

Mit Firefox 15 und dem IE 8 funktionierts.

Herbert said on 18. September 2012 at 08:14 #5

@cf

Danke für den Respond. Ja, es ist so, dass es der PC beim Aufrufen (!) der sidebar links einfach nicht schafft und die Seite leer bleibt, obwohl “fertig” angezeigt wird und oben und unten der Frame des Layouts erscheint. Ich als Laie nehme mal an, dass die Kapazität meines Zwischenspeichers nicht ausreicht. Jetzt bin ich wieder über “Articles” in den Thread und es geht problemlos. “Comment preview” geht jetzt auch.
Ich sehe ein Problem für die Laufklientel. Die wird natürlich, wenn kein tieferes Interesse vorliegt, nicht weiter probieren und sich verabschieden. Insofern sollte man schon weiter versuchen, dass Aufrufen zu erleichtern.

cf said on 18. September 2012 at 22:16 #6

@herbert
was für einen browser verwendest du denn? und win xp?!

ich habe die seite heute mal durch den w3c validator gejagt — und bei der gelegenheit noch ein paar html-fehler beseitigt, die jens liebevoll in die linke sidebar eingebaut hatte. außerdem habe ich das tabbed widget rechts oben jetzt mal ajaxifiziert, sodass die daten jetzt erst beim aufrufen der einzelnen tabs abgerufen werden. ich bilde mir ein, dass zumindest mein chrome nun etwas flüssiger läuft.

interessant wäre es natürlich, wenn du mal in deiner browser-konsole nachschauen könntest (F12 drücken?), ob da womöglich irgendwelche (javascript-)fehlermeldungen landen… weil eigentlich ist die linke sidebar an und für sich so unspektakulär, dass darin kaum die ursache für irgendwelche probleme enthalten sein können sollte. eigentlich. ^^

Herbert said on 19. September 2012 at 14:34 #7

@cf

Ich denke, jetzt gehöre ich wieder dazu. ;-)
Dein clean-up hat was gebracht. Ich kann jetzt direkt auch über den sidebar links einsteigen. Habe Win xp und vorzugsweise Internet Explorer. Bin aber jetzt zu Firefox gewechselt. Geht mir dort schneller.
Also, lass dir ein Bienchen eintragen. Merci.

Leave a Reply…

By clicking the following examples the respective HTML code will be appended to your comment. Use the comment preview to check if everything looks as expected.

  • , ,