[ Schlagwort web 2.0]

Die Hartplatzhelden oder: Wem gehört der Fußball? Wem gehört der Sport? Wem gehören die Bilder?

 •  • 15 Comments

… die Liste der Fragen ließe sich beliebig verlängern. All das wird am Donnerstag (28. Oktober) vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe im Fall der Hartplatzhelden verhandelt. Oliver Fritsch, Gründer des indirekten freistoß, der Hartplatzhelden und des direkten freistoß, hat einige Fragen angefügt: Doch werden auch allgemeine, nennen wir sie, kulturpolitische Dinge verhandelt: Welche Macht, welche […]

Read the Full Story

„Journalism in the Age of Data“

 •  • 5 Comments

Wer sich für Journalismus interessiert, sollte eine knappe Stunde Zeit investieren, um diesen Film von Geoff McGhee zu sehen: „Journalism in the Age of Data“. Es lohnt sich. Ich habe (natürlich) zuerst über Twitter davon gehört. Finde blöderweise die Quelle nicht mehr, um mit einem Link zu danken.

Read the Full Story

Programmhinweis (VIII): „Neue Medien statt Sportstudio“

 •  • 10 Comments

In wenigen Minuten, so ab 11.03 Uhr oder 11.05 Uhr, live auf DRadio Wissen: NETZ UND FUSSBALL Neue Medien statt Sportstudio Wie Blogs und Social Media die Berichterstattung verändern. Fußballexperten diskutieren live über den Einfluss von Blogs und Social Media auf die Sportberichterstattung in den klassischen Medien. Gäste: Jens Weinreich, freier Sportjournalist Kai Lorentz, Gründer […]

Read the Full Story

Der Sport-Informations-Dienst im Fegefeuer

 •  • 5 Comments

Der Sport-Informations-Dienst (sid) hat mit sofortiger Wirkung seinen Redaktionsleiter Dieter Hennig abberufen. Dieses Gerücht waberte am Morgen durch das Main Press Centre. Ich habe beim sid-Geschäftsführer Michael Cremer nachgefragt. Cremer sagte, er werde zu Details von Personalien grundsätzlich keine Auskunft geben, bestätigte aber, dass Dieter Hennig frei gestellt ist: Dieter Hennig wird als Privatmann am […]

Read the Full Story

Die Internetfrage oder: „falsche Voraussetzungen“

 •  • 4 Comments

Oops, Dieter Hennig von der Redaktionsleitung des Sportinformationsdienstes (sid) zeigt Größe. Der sid zieht in einer „Richtigstellung“ soeben seine gestrigen Meldungen zur angeblichen Aufhebung der Internetzensur in China zurück. Ich habe mich darüber gestern im ersten Teil meines Peking-Tagebuchs gewundert: Heute teilt der sid mit, bei den „Recherchen zur Einschränkung des Internets“ sei man von […]

Read the Full Story

geschafft

 •  • leave a comment

Dortmund, abschließend: Die komplette Dokumentation der Konferenz „Unter Druck: Qualitätssicherung im Sportjournalismus“ vom vergangenen Wochenende steht jetzt online: nebenan beim sportnetzwerk.

Read the Full Story

„Beethoven in der Endphase“

 •  • 3 Comments

Kai Pahl alias Dogfood wäre nicht Dogfood, wenn er auf allesaussersport nicht solche Texte schreiben würde. Er hat den ersten Tag der Sportjournalismus-Konferenz in Dortmund dokumentiert, solange er noch Kraft hatte. Einen Teil der freitagabendlichen Sessions (wir hatten am Ende 90 Minuten Verspätung) hat er ermattet verpasst. Seine Beschreibung von Freddie Röckenhaus und Andrew Jennings entschädigt aber […]

Read the Full Story

Die Qualitätsfrage (I)

 •  • leave a comment

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich zu den Organisatoren einer Konferenz am 15./16. Februar 2008 im Erich-Brost-Haus in Dortmund zähle: „Unter Druck: Qualitätssicherung im Sportjournalismus“ Nebenan, beim sportnetzwerk, gibt es alle Hinweise dazu – und natürlich das komplette Programm mit insgesamt 35 Referenten, 24 Workshops, 11 Vorträgen, vier Diskussionsrunden. Sportjournalisten sind eher konferenz- und weiterbildungsscheue […]

Read the Full Story

„Widerlich und totalitär“

 •  • 1 Comment

Die Kampagne läuft. Das Qualitätsmedium FAZ hat den nächsten Qualitäts­journalisten (Christian Geyer) an die Front geschickt, um am Beispiel der Reaktionen auf Jens Jessen einmal mehr gegen „widerliche und totalitäre“ Auswüchse des Internet-Dinsgdas zu schwadronieren. Gegen diese Blog-Schlammwelle des Qualitätslosen, die „in ihrer Monstrosität kaum zu beschreiben“ sei, wie der Autor dichtet. Dabei nimmt es der Qualitätsjournalist mit den […]

Read the Full Story

„Qualitätsjournalisten“ vs. Idiotae des Web

 •  • 5 Comments

Hier meine Leseempfehlung für das Wochenende: Stefan Niggemeier in der taz über die „Arroganz der Papierverfechter“ und die unsäglichen, wiederholten Attacken seitens Süddeutscher Zeitung („Web 0.0“) und FAZ („Immer schön sachlich bleiben“) gegen all das, was man als Mitmach-Web bezeichnen könnte. Brrr, ist ja auch blöd, wenn jeder seine Meinung sagen kann. Treffend vor allem […]

Read the Full Story