[ Schlagwort nachruf]

Don Mario Vázquez Raña (†)

 •  • 5 Comments
Foto: PASO

Don Mario Vázquez Raña (Foto: PASO)

Da ist es nur noch einer aus dem einst so mächtigen Latino-Quartett, das den olympischen Weltsport ein Vierteljahrhundert beherrschte und viel länger prägte. Nach Primo Nebiolo († 1999) und Juan Antonio Samaranch († 2010) starb Don Mario Vázquez Raña am Sonntagmittag in Mexico City. Er wurde 82 Jahre alt, hinterlässt eine Frau, fünf Kinder, zahlreiche Enkel und eine große olympische Geschichte.

Don Mario, Medien-Tycoon, ein líder del olimpismo, ein Freund Fidel Castros. Ein Vertrauensmann der IOC-Präsidenten Samaranch und Jacques Rogge. Und einst auch ein Partner von Horst Dassler.

Bleibt Jean-Marie Faustin Goedefroid de Havelange, João genannt, der am 8. Mai seinen 99. Geburtstag feiert und im kommenden Jahr als 100-Jähriger die Olympischen Spiele in seiner Heimatstadt Rio de Janeiro erleben will.

Read the Full Story

† Anton Geesink

 •  • 1 Comment

Das IOC teilt mit: The International Olympic Committee (IOC) is greatly saddened to learn of the death of Anton Geesink, IOC Member from the Netherlands, at the age of 76. A great athlete and a 10th dan judoka, Mr Geesink was an Olympic gold medalist in Tokyo in 1964 and a World Judo Champion in […]

Read the Full Story

† Anwar Chowdhry

 •  • 17 Comments

Anwar Chowdhry

Kleine Nachtlektüre. Einer der korruptesten olympischen Sportfunktionäre aller Zeiten, das will schon was heißen, ist verstorben.

Anwar Chowdhry aus Pakistan, einst Mitglied der so genannten sportpolitischen Abteilung von Adidas (neben John Boulter, Jean-Marie Weber, Thomas Bach und anderen), wurde 88 Jahre alt.

Er war ein enger Kampfgefährte des kürzlich ebenfalls verblichenen IOC-Supremo Juan Antonio Samaranch, wurde 1986 von Adidas auf den AIBA-Thron gehievt, in einer sagenumwobenen Wahlschlacht in Bangkok, mit Sex und Huren und Geld und allem – blendend dokumentiert sind die Vorgänge übrigens in Stasi-Akten.

Ich habe in den vergangenen Jahren viel berichtet über Chowdhrys Machenschaften, u.a. in diesem Buch. Eine Reportage von den Olympischen Spielen 2000 in Sydney fasst seine Ära ganz gut zusammen, glaube ich. Es ist eine meiner Lieblingsgeschichten zu Anwar Chowdhry, der sich gern als „höchstdekorierten Sportführer der Welt“ bezeichnet hat. Ich finde es außerordentlich schade, dass ich damals noch nicht fotografiert habe. Dieses Gespräch mit ihm in den Katakomben der olympischen Box-Arena hätte ich auch ganz gern auf Video aufgenommen.

Read the Full Story

Was vom Tage übrig bleibt (55): Sotschi, Karrierepläne des UDIOCM, Samaranch

 •  • 4 Comments

Leichte Kost für zwischendurch: einige Beiträge, die ich in den vergangenen Tagen für den Deutschlandfunk produziert habe. Kann das alles aus Zeitgründen nicht webgemäß aufarbeiten, verschönern und zu Quellen verlinken – ausnahmsweise. Hören ist gewiss auch mal ganz schön. (1) Ein Bericht über die Olympiavorbereitungen in Sotschi Und es sprach Ski-Weltpräsident Gian-Franco Kasper: Was wir […]

Read the Full Story

† Juan Antonio Samaranch

 •  • 10 Comments

Er hat ein stolzes Alter erreicht. Er war der prägende olympische Sportfunktionär der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts. Neben dem IOC-Gründer Pierre de Coubertin war Juan Antonio Samaranch, der heute in seiner Heimatstadt Barcelona verstarb, sicher der wichtigste aller bisherigen acht IOC-Präsidenten. Der treue Diener des Caudillo, der überzeugte Franquist.

Juan Antonio Samaranch, Francisco Franco

Juan Antonio Samaranch, Francisco Franco (c) democracyanddignityinsport.cat

Read the Full Story

Was vom Tage übrig bleibt (34)

 •  • 11 Comments

Mal wieder einige Lesebefehle: Zum Unfalltod von Wolfgang Jost in Südafrika: Nachruf von Markus Hesselmann in der Zeitung Der Tagesspiegel: Mit Gefühl für den Sport Jürgen Kalwa in der American Arena: Die Agentur und der Unfalltod eines deutschen Journalisten Kai Pahl mit einigen Links auf allesaussersport Außerdem, eine Grundsatzfrage: Probek ruft zu einem Sportblogger-Netzwerk auf. […]

Read the Full Story