[ Schlagwort fih]

Strandkongresse und Strafprozesse – das Olympiajahr 2020

 •  • leave a comment

Es ist ein olympisches Jahr. Es wird ein spannendes Jahr. Olympischer Showsport, Kongresse, Kriminalität und globale Sportpolitik – eine kleine Vorschau:

Januar: Die dritten Winter Youth Olympic Games in Lausanne und anderen Schweizer Regionen (zuvor 2012 in Innsbruck und 2016 in Lillehammer) werden ab kommender Woche von einem regen Kongress-Tourismus begleitet. Zunächst tagt das IOC-Exekutivkomitee, dann die 135. IOC-Session (10. Januar), die auch den obskuren FIFA-Boss Gianni Infantino als ex officio Mitglied akzeptieren wird. Danach finden zahlreiche Kommissionssitzungen von IOC, ANOC, später auch EOC in der Capitale olympique statt. Die Familie wird ab 13. Januar aber elf Tage gebannt nach Paris schauen, wo vor dem Tribunal correctionnel der Kriminalfall Lamine Diack (IOC, IAAF) et al verhandelt wird. Wann sich Scheich Ahmad vor dem Strafgericht in Genf verantworten muss, steht weiter in den Sternen.

Read the Full Story

Julio Maglione und die Präsidenten der olympischen Weltverbände

 •  • 45 Comments

Der 73-jährige Julio César Maglione (Uruguay) löst heute in Rom den 76-jährigen Moustapha Larfaoui (Algerien) als Präsident des Schwimm-Weltverbandes FINA ab. Das ist nicht wirklich eine Verjüngung und auch nicht wirklich eine Wachablösung. Denn Maglione diente schon in der ersten Amtszeit von Larfaoui, der 1988 Präsident wurde, als Vizepräsident. Seit 1992 ist Maglione Schatzmeister der FINA. Er sitzt seit einem Vierteljahrhundert im FINA-Bureau, er trug die desaströse Politik seines IOC-Kameraden Larfaoui mit, der FINA-Ehrenpräsident wird. Es heißt, Maglione werde dem Unsinn der Schwimmanzüge ein Ende bereiten. Mag sein, aber das soll heute nicht mein Thema sein. Stattdessen ein wenig Statistik, ich bitte um Nachsicht.

Da sich in den vergangenen Jahren an der Spitze der derzeit 33 olympischen Fachverbände doch einiges getan hat, hier mal eine aktuelle Übersicht der Präsidenten, schon inklusive Maglione:

Read the Full Story

Steuerbefreiungen für Sportverbände (2): Liebling Schweiz

 •  • 19 Comments

Sie haben es nicht leicht, die Schweizer. Müssen das Bankgeheimnis wahren, den rund 60 internationalen Sportverbänden im Land – neben dem IOC (das neuerdings Beobachterstatus in den Vereinten Nationen anstrebt), der Fifa und der Uefa auch die olympischen Weltverbände im Rudern (FISA), Baseball (IBAF), Basketball (FIBA), Boxen (AIBA), Radsport (UCI), Reiten (FEI), Fechten (FIE), Turnen […]

Read the Full Story