[ Tag selbstreferenz4]

Südafrika, Tag 14: Deutschland vs Serbien, “a big big test of character”

 •  • 99 Comments

ELLIS PARK. Aloha. Es grüßt der größte Idiot auf Erden. Ein Greenhorn. Regel Nummer eins bei derlei Großereignissen: Deine Akkreditierungskarte ist wichtiger als deine private parts. Das fiel mir vorhin auch wieder ein, als ich gegen 10.30 Uhr im Ellis Park ankam. Okay, nichts passiert, zurück nach Buccleuch, das Plastikding holen, Taxifahrer Rouben machte einen […]

Read the Full Story

Südafrika, Tag 7: Bafana Bafana vs Mexiko

 •  • 26 Comments

SOCCER CITY. Aloha! Will jemand wissen, warum ich mich erst jetzt melde? Oder darf ich mich vorher abreagieren? Ich meine, that’s Africa. Wer wird schon kleinlich sein, nur weil er die Hälfte verpasst? 15.01: Zur Tragik des Tages: 16.03 Uhr: Weiß jemand, wie sich südafrikanische Hotdogs verdauen? Die Stadionbratwurst haben sie nicht erfunden. Egal, auf […]

Read the Full Story

Aus dem Maschinenraum (III)

 •  • 24 Comments

Ich habe jetzt das alte Layout wieder hergestellt. Sepp als Hintergrundfoto ist verschwunden. cf hat sich redlich Mühe gegeben mit einigen WM-Layout-Varianten, die ich auf verschiedenen Browsern und Devices (Chrome, FF, Safari, Laptop, iPhone, iPad) bestens lesen kann und auch ganz nett finde. Dennoch, besonders der vorerst letzte Kommentar zu diesem Thema hat mich überzeugt. […]

Read the Full Story

Südafrika, Tag 1: Ashdown House

 •  • 37 Comments

JOHANNESBURG. So, ab heute wird WM gebloggt. Das volle Programm, fünf Wochen lang in der Tradition der 24/7-Aktionen aus Peking und Vancouver. Wollen wir doch mal sehen, ob der Mix aus Hintergrund und Unterhaltung diesmal gelingt. Habe große Lust und freue mich darauf. Kein Witz: Hier draußen tröten jetzt schon Vuvuzelas. Die üblichen Verdächtigen schauen […]

Read the Full Story

Vier Sätze für den Journalismus …

 •  • 23 Comments

Dirk von Gehlen bittet in seinem Blog Digitale Notizen darum, vier Halbsätze zum modernen Journalismus zu vervollständigen. Einige Kollegen haben das bereits getan. Mir fällt es wie immer schwer, mich kurz zu fassen, jede Antwort erfordert eigentlich 10.000 Zeichen, aber ich habe es wenigstens versucht: 1.) Das sollte jeder Journalist/jede Journalistin heute lernen: … bloggen, […]

Read the Full Story

Aus dem Maschinenraum (II)

 •  • 11 Comments

Ich bin Ärger nun schon gewohnt. Heute war das Blog also wieder einmal ewig nicht erreichbar. Diesmal: irgendein Datenbank-Fehler. Immerhin hat 1blu das Problem nach relativ kurzer Zeit behoben. Ich hätte nichts dagegen, wenn das der letzte große Aussetzer in diesem Jahr gewesen sein sollte. Fürchte aber das Gegenteil und werde deshalb weiter (oder ab […]

Read the Full Story

Was vom Tage übrig bleibt (55): Sotschi, Karrierepläne des UDIOCM, Samaranch

 •  • 4 Comments

Leichte Kost für zwischendurch: einige Beiträge, die ich in den vergangenen Tagen für den Deutschlandfunk produziert habe. Kann das alles aus Zeitgründen nicht webgemäß aufarbeiten, verschönern und zu Quellen verlinken – ausnahmsweise. Hören ist gewiss auch mal ganz schön. (1) Ein Bericht über die Olympiavorbereitungen in Sotschi Und es sprach Ski-Weltpräsident Gian-Franco Kasper: Was wir […]

Read the Full Story

On the road

 •  • 18 Comments

Bin wieder im Lande. Nach 40 Stunden Busfahrt von Moskau via Riga nach Berlin. Reisebericht folgt später. Zunächst ein Gruß von Victor, der im Urlaub in Helsinki war, die Fähre nach Tallinn genommen hat, von dort mit dem Bus nach Riga fuhr, von Riga mit dem Bus nach Berlin (mit mir und einem luxemburgischen Banker, […]

Read the Full Story

Moskau – Berlin. Mit dem Bus.

 •  • 17 Comments

Habe gerade kurz entschlossen ein Busticket gebucht. Online, muss also erst mal sehen, ob die Russen das durchgehen lassen oder nicht doch wieder ein zweites Mal abkassieren wollen. Da ich aber auch ein Onlineticket erhalten habe – von Ecolines -, das ich noch irgendwo ausdrucken muss, denke ich, dass es keine großen Probleme geben sollte. […]

Read the Full Story

Lost in Moscow: Vulkanausbrüche und Geschäftemacher

 •  • 17 Comments

Was bisher geschah, seit der Eyjafjallajökull meine Reisepläne durcheinander brachte, kann man hier nachlesen. Ehrlich gesagt: Ich hatte schon Schiss, mit Aeroflot in den Frühlingshimmel abzuheben. Ich saß zufällig auf der richtigen Seite, konnte also nach Westen schauen auf dem Flug von Sotschi nach Moskau und habe mit gebührender Naivität eine Aschewolke gesucht, glücklicherweise aber […]

Read the Full Story

Lost in Sochi: Vulkanausbrüche und andere Kleinigkeiten

 •  • 30 Comments

Dieser verdammte Eyjafjallajökull aber auch. Ich glaube ja fast, das wird hier ein Tage währender Live-Blog. Thema: Wie kommt Mann mit abgelaufenen Russland-Visum und trotz Asche-Wolke des Eyjafjallajökull wieder aus Sotschi nach Berlin? Wir werden sehen. Wann immer ich kann, werde ich den Eintrag ergänzen. Derzeit lasse ich mir noch ein russisches Schaschlyk schmecken und versuche, nicht hektisch […]

Read the Full Story