[ Schlagwort selbstreferenz12]

Peking, Tag 3

 •  • 6 Comments

10.01: Es ist dann doch wieder vier geworden gestern Nacht. Das typische Problem, und es wird noch schlimmer: Wenn man bis Mitternacht schreibt und macht, hat der Körper Probleme, sich gewissermaßen downzuloaden. Zu viel Adrenalin, zu aufgekratzt. Beobachte ich nun schon seit vielen Jahren bei solchen Anlässen, ob Leichtathletik, Fußball-WM oder Olympia. Man hackt bis […]

Read the Full Story

Peking, Tag 2

 •  • 7 Comments

12.36: Der Jetlag hat mir zehn Stunden Schlaf geschenkt. Um 8.00 Uhr wollte ich mich eigentlich tapfer zur IOC-Exekutive ins Beijing-Hotel aufmachen. Aber nichts ist mit Journalismus, wenn der Körper sagt: Ruhe jetzt. Es wird noch hart genug.

12.57: Welche Freude am Morgen, am Mittag, überhaupt: Die China Daily, Untertitel: „The National English Language Newspaper“, erfreut uns heute mit der Schlagzeile: „Don’t mix politics with Games“. Das sagt Herr Hu, Chinas Präsident, der Musterdemokrat:

China Daily, 02.08.2008: "Don't mix politics with Games: Hu"

Der große Vorsitzende Hu begrüßt Journalisten

Read the Full Story

Peking, Tag 1

 •  • 6 Comments

10.53: Landung in Peking mit LH722 aus München. Als ich im April hier war, hat es vom Flieger bis ins Hotelzimmer sensationelle 45 Minuten gedauert. Allerdings mit dem Butler-Service des China World Hotels, das gebe ich zu. Diesmal stehe ich nach 45 Minuten erst am Gepäckband. Putzig aber, dass Denis Oswald aus der Schweiz, Welt-Ruderpräsident […]

Read the Full Story

Peking, der Start und ein Rückblick

 •  • 7 Comments

Was soll man bloggen, wenn man ans andere Ende der Welt fliegt und doch mit Zeilenschreiben sein Geld verdient? Bleibt da noch Zeit? Bleibt da noch Kraft?

Mir ist die grandiose, nie dagewesene und total witzige Idee gekommen, dass ich einfach mal ein Tagebuch führen könnte. Ein journalistisches Tagebuch. Damit es die chinesischen Sicherheitskräfte einfacher haben – und damit mein zuständiges Finanzamt sich überzeugen kann, dass ich nicht zum Spaß in Peking war, wenn ich irgendwann einen Haufen Quittungen abrechne. Ich werde also ab heute für jeden Tag ein kleines Protokoll erstellen, aber sicher noch etliche andere Beiträge los werden wollen.

Bevor es los geht, zunächst aber ein kleiner privater Rückblick auf vier andere Olympische Sommerspiele, von denen ich berichten durfte. Einfach mal flink runtergeschrieben und mit diesem und jenem Link zu alten Texten versehen. Ich denke, dass ich in den nächsten Tagen noch einiges auf den Top- und Flop-Listen hinzufügen werde.

Es ist übrigens eine optische Täuschung, wenn jemand annehmen sollte, der Bursche auf den Akkreditierungsfotos sei etwas runder geworden im Laufe der Jahre.

Read the Full Story

Programmhinweis (III)

 •  • leave a comment

Im Deutschlandfunk-Sportgespräch geht es heute, um 23.30 Uhr, anlässlich des 1. Deutschen Olympischen Sport-Kongresses um das Thema: „Welche Verantwortung hat der Sport?“ Unter Leitung von Herbert Fischer-Solms diskutieren Prof. Gunter Gebauer (FU Berlin), Prof. Karl-Heinrich Bette (TU Darmstadt) und meine Wenigkeit. Hier kann konnte man reinhören: DLF-Sportgespräch 2008/07/27

Read the Full Story

Programmhinweis (II)

 •  • 1 Comment

Das Thema des ARD-Presseclubs am Sonntag (12.00 Uhr) lautet: „Sport als Waffe – wie sinnvoll wäre ein Olympiaboykott?“ Das sollte doch eigentlich interessant werden. Jörg Schönenborn moderiert. Es diskutieren: Brigitte Fehrle (Die Zeit), Martina Fietz (Cicero), Thomas Kistner (SZ) und meine Wenigkeit.

Read the Full Story

in eigener Sache

 •  • 7 Comments

Da sich die telefonischen und schriftlichen Anfragen häufen, muss flink mal was klar gestellt werden. Nach 2048 Texten (so sagt es jedenfalls das Archivsystem) verabschiede ich mich dieser Tage von der Berliner Zeitung. Ab 1. März bin ich freier Journalist. Ich freue mich darauf. Mal sehen, was geht. Josef Depenbrock, der Geschäftsführer/Chefredakteur, hat das so formuliert: […]

Read the Full Story

Unter Druck

 •  • leave a comment

So, hier mein leicht redigierter und natürlich verlinkter einleitender Vortrag auf der Dortmunder Sportjournalismus-Konferenz. Im Programm hatten wir das Thema so beschrieben: Unter Druck: Die Rolle des Journalismus im Milliardengeschäft mit dem Sport Tja, wie das so ist: Als es daran ging, den Text zu formulieren, war ich selbst ein bisschen unter Druck, aus Gründen, […]

Read the Full Story

Eine kleine Entschuldigung

 •  • leave a comment

Es hätten einige Beiträge geschrieben werden müssen, Ideen gab es etliche. So verwaist wie in den vergangenen Tagen sollte dieses Blog eigentlich nicht wieder sein. Dummerweise hat der Tag aber nur 24 Stunden – und die Nachtschichten sind derzeit noch von den Vorbereitungen auf die Konferenz in Dortmund dominiert. Sorry. In Kürze geht es weiter in diesem […]

Read the Full Story