[ Schlagwort journalismus19]

Die Verschlossene Auster

 •  • leave a comment

Das Netzwerk Recherche, dessen Mitglied ich bin, das muss fairerweise gesagt werden, hat dem Internationalen Olympischen Komitee und stellvertretend dessen Vizepräsidenten Thomas Bach einen wunderbaren Journalistenpreis verliehen: die Verschlossene Auster für „Auskunftsverweigerung“, die „routinierte Verbreitung von Teilwahrheiten“, die „systematische Ausblendung heikler Themen“ und die „gezielte Abschottung von kritischen Sportjournalisten“. Wer mag, kann reinhören – mein Beitrag dazu […]

Read the Full Story

Programmhinweis (II)

 •  • 1 Comment

Das Thema des ARD-Presseclubs am Sonntag (12.00 Uhr) lautet: „Sport als Waffe – wie sinnvoll wäre ein Olympiaboykott?“ Das sollte doch eigentlich interessant werden. Jörg Schönenborn moderiert. Es diskutieren: Brigitte Fehrle (Die Zeit), Martina Fietz (Cicero), Thomas Kistner (SZ) und meine Wenigkeit.

Read the Full Story

geschafft

 •  • leave a comment

Dortmund, abschließend: Die komplette Dokumentation der Konferenz „Unter Druck: Qualitätssicherung im Sportjournalismus“ vom vergangenen Wochenende steht jetzt online: nebenan beim sportnetzwerk.

Read the Full Story

Propaganda

 •  • 6 Comments

Präzise betrachtet ist dieser Kommentar, den ich gerade für die Berliner Zeitung geschrieben habe, ein Nachtrag zur Sportjournalismus-Konferenz in Dortmund. Denn wie hieß noch mal einer der Schwerpunkte dieser Tagung?

  • Die Propagandamaschine: Wie Sport, Wirtschaft und Politik Journalismus behindern und Sportjournalisten instrumentalisieren

Grit Hartmann hat dazu einen, wie ich finde, großartigen Vortrag gehalten. Vier Tage später, ein Stück aus dem wahren Leben; ein Kommentar anlässlich der Verleihung der so genannten Laureus Awards in Gazprom-City. Über die Gefahr Putin wird noch viel zu reden sein.

Read the Full Story

Unter Druck

 •  • leave a comment

So, hier mein leicht redigierter und natürlich verlinkter einleitender Vortrag auf der Dortmunder Sportjournalismus-Konferenz. Im Programm hatten wir das Thema so beschrieben: Unter Druck: Die Rolle des Journalismus im Milliardengeschäft mit dem Sport Tja, wie das so ist: Als es daran ging, den Text zu formulieren, war ich selbst ein bisschen unter Druck, aus Gründen, […]

Read the Full Story

Tausend kleine Steuertipps

 •  • 1 Comment

Mal was anderes, das hat mich schon den ganzen Tag beschäftigt, seit ich es heute morgen im Zug von Dortmund nach Berlin gelesen habe. Ein Dank an die Kollegen von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, die heute all den großen und kleinen Zumwinkels, also Dir und mir und Ihnen und Euch, uns allen mal eben erklären, […]

Read the Full Story

Die Nacht danach

 •  • 1 Comment

Kurz und schmerzlos: Hören Sie doch schon mal rein beim Deutschlandfunk: : Nachtrag: Es geht heute Abend weiter, 23.30 Uhr-23.57 Uhr, Sportgespräch des Deutschlandfunks zur Sportjournalismus-Konferenz mit Jessica Sturmberg, Herbert Fischer-Solms, Freddie Röckenhaus und Henrik Brandt. 

Read the Full Story

„Beethoven in der Endphase“

 •  • 3 Comments

Kai Pahl alias Dogfood wäre nicht Dogfood, wenn er auf allesaussersport nicht solche Texte schreiben würde. Er hat den ersten Tag der Sportjournalismus-Konferenz in Dortmund dokumentiert, solange er noch Kraft hatte. Einen Teil der freitagabendlichen Sessions (wir hatten am Ende 90 Minuten Verspätung) hat er ermattet verpasst. Seine Beschreibung von Freddie Röckenhaus und Andrew Jennings entschädigt aber […]

Read the Full Story

„Schlimmer geht immer“

 •  • 1 Comment

Meine Leseempfehlung zum Wochenende: Brand-eins-Redakteur Jens Bergmann über Faulheit, Eitelkeit, Herdentrieb, Hysterie, Vergesslichkeit, Oberflächlichkeit, Gier und den Seichtigkeits-Virus des neuen deutschen Qualitätsjournalismus. „Schlimmer geht immer“ heißt das gute Stück: „Dass die Welt uns sonderbar erscheint, hat auch mit den Journalisten zu tun. Die liefern gern ein Zerrbild der Wirklichkeit. Weil’s so schön bequem ist. Ein kleines mediales […]

Read the Full Story

Die Qualitätsfrage (I)

 •  • leave a comment

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich zu den Organisatoren einer Konferenz am 15./16. Februar 2008 im Erich-Brost-Haus in Dortmund zähle: „Unter Druck: Qualitätssicherung im Sportjournalismus“ Nebenan, beim sportnetzwerk, gibt es alle Hinweise dazu – und natürlich das komplette Programm mit insgesamt 35 Referenten, 24 Workshops, 11 Vorträgen, vier Diskussionsrunden. Sportjournalisten sind eher konferenz- und weiterbildungsscheue […]

Read the Full Story