[ Schlagwort joseph blatter6]

FIFA-corruption: Richard Pound demands investigative commission and law enforcement assistance

 •  • 3 Comments

Ein Mann, ein Wort. Ich habe Richard Pound gefragt, ob die Korruption im Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA und bei der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaften 2018 und 2022 nicht endlich durch eine internationale Untersuchungskommission aufgearbeitet werden müssen.

Natürlich, sagt Dick Pound:

Well, if I wanted to do a serious and credible job, I would be sure to have at least some non-FIFA people on the commission. I would also ask for some law enforcement assistance.

I would also make the terms of reference public, to demonstrate that I was serious. I would also set up a mechanism to permit anyone with knowledge to provide it, even on anonymous basis, if necessary.

Samaranch chaired our Reform Commission, but did not sit on my ad hoc Investigation Commission. If I were Blatter, I would do the same. We also had outsiders on that Reform Commission, in addition to IF and NOC representatives, so it might be wise to have some NFs on the FIFA Commission.

Read the Full Story

Die FIFA und die Medien: Gruß aus Nordkorea (II)

 •  • 8 Comments

Den vielen abstrusen so genannten Pressekonferenzen hat die FIFA am Sonnabend in Berlin eine weitere hinzugefügt. In etlichen Berichten sind die Kollegen darauf eingegangen. Stimmt schon, im Prinzip wurde dieser Medientermin abgebrochen. Was ich mir nun auch mal wünsche, man wird ja mal laut träumen dürfen: dass die Journalisten geschlossen protestieren, den Saal verlassen oder […]

Read the Full Story

„Change FIFA!“

 •  • 6 Comments

Wir wissen ja nun alle, dass sich der Fußball-Weltverband FIFA gemäß seines Alleinherrschers @seppblatter in bester Verfassung befindet. Krise? Nö. Korruption? Only some difficulties, kreiert von Lügenjournalisten. Komischerweise wächst außerhalb der nach mafiösen Gesetzmäßigkeiten strukturierten FIFA-Familie der Widerstand gegen Sepp und seine Wahrheitsallergiker. Mal sehen, wozu Social Media fähig ist. Bisher hat es nur noch […]

Read the Full Story

Die beschämende Wahrheit (II): Theo Zwanziger, der DFB und die FIFA

 •  • 26 Comments

Ooops, es wird doch nichts mehr mit einem Runden Tisch zur FIFA-Korruption, den der DFB-Präsident kürzlich – nach dem FIFA-Kongress – in einem Blatt verkündet hatte, dem er sehr gern und auch sehr gern exklusiv Interviewfetzen gibt. Vor der Frauen-WM soll es nun keinen Runden Tisch geben. Terminprobleme von Rummenigge und Beckenbauer werden genannt, was […]

Read the Full Story

Deutschland und die Korruption: Kartell der Schande

 •  • 27 Comments

Die Deutschen und die Korruption, die Deutschen und die Korruptionsbekämpfung, die Deutschen und die Transparenz, die Deutschen und die demokratische Kultur im Sportbusiness, die Deutschen und ihr feiges Schweigen, die Deutschen und ihre diskreten Deals, die deutschen Funktionäre und ihre unterwürfige, charakterlose Haltung zur FIFA, die Deutschen und die vielfältigen Lebenssachverhalte, die Deutschen und der sportpolitische Komplex, die Deutschen und der peinliche Bundestags-Sportausschuss, durchsetzt von Wichtigtuern, Duckmäusern und Lobbyisten, die ahnungslosen, bornierten so genannten Sportpolitiker …

… ach, das sind Skandale für sich. Ein Jammer. Tausendmal beschrieben und belegt, hier und anderswo.

Es muss dennoch immer wieder neu erzählt und kommentiert werden.

Ich hatte gelegentlich und vielleicht zu oft in den vergangenen Tagen auch in etlichen Interviews gesagt:

Wer schweigt, macht sich mitschuldig.

Und ob.

Read the Full Story

Was vom Tage übrig bleibt (62): FIFA Family at War

 •  • 3 Comments

Doch Jack kann auch ganz anders …

However. „Badfellas – FIFA Family at War“, so hieß schon vor Jahren ein Buch von John Sugden und Alan Tomlinson, die sich in den ersten Jahren der präsidialen Ära Blatter ein wenig mit den FIFA-Geschäften befassten.

FIFA Family at War – das gilt auch jetzt wieder. Und so langsam geht es ans Eingemachte.

Read the Full Story

„FIFA: Football’s Shame“

 •  • 19 Comments

Ja, Andrew Jennings hat Recht: Diese FIFA muss zerstört werden. Diese absurde Nummer, der so genannte Machtkampf, gern auch als Schlammschlacht apostrophiert, zwischen Joseph Sepp Macchiavelli Blatter und Mohamed Bin Hammam ist an Schrägheiten kaum zu überbieten. Das Ergebnis des FIFA-Kongresses am 1. Juni in Zürich steht ja schon fest: In der FIFA bleibt alles […]

Read the Full Story

„Friss oder stirb!“

 •  • 13 Comments

Damit wir es nicht vergessen. Mein Fischlein hat Geburtstag. 75 Jahre ist das heute her: Bertha Blatter war gerade beim Wäscheaufhängen daheim in Visp. Da begannen die Wehen. Und bald darauf erblickte der Sepp das Tageslicht. Zur Feier des Tages hat Sepp das alles nochmal erzählt. Zum Glück kam gerade Besuch, der bei der Geburt […]

Read the Full Story

„Diese FIFA hat die Blattern …“

 •  • 12 Comments

… hat kürzlich jemand gesagt. Das ist eine präzise Diagnose. Wir werden in diesem Jahr noch oft auf die Blattern zurückkommen, an denen die FIFA leidet. Eine feine Idee hatte Grant Wahl von Sports Illustrated: It’s time for someone to depose Sepp Blatter as FIFA’s leader, darauf ist in den Kommentaren schon hingewiesen worden. Good […]

Read the Full Story

Roland Rino Büchel: Offener Brief an FIFA-Boss Joseph Blatter

 •  • 13 Comments

LAUSANNE. Der ehemalige ISL-Manager und heutige SVP-Nationalrat Roland Rino Büchel hat Seiner FIFA-Heiligkeit Joseph Blatter einen Offenen Brief geschrieben, den ich mit Büchels Zustimmung gern zur Kenntnis gebe. via Nation of Swine/Carlos Hanimann, vielen Dank auch für das schöne Wort „Wahrheitsallergiker„, das ich flink mal in meine Tag-Liste aufnehme Internationale Sportfunktionäre sind schwer korrupt Die […]

Read the Full Story

Whistleblower Waleri Morosow: „Es wird Blut fließen“

 •  • 38 Comments

MOSKAU. Dmitri Muratow hat gerade Elektroschocker verteilt. Zwanzig Journalisten der Nowaja Gaseta, die delikate Themen recherchieren, sollen sich damit bei Überfällen verteidigen können. Elektroschocker, beruhigend sind die kaum. Der beste Schutz für Journalisten in Russland sei deshalb, gar nicht erst „über Korruption, Neonazis, den Geheimdienst und den Kaukasus-Konflikt zu berichten“, sagt Chefredakteur Muratow. „Aber dann wären sie keine Journalisten mehr.“

Sechs Autoren der Nowaja Gaseta wurden bisher ermordet. Ihre Porträts hängen an der Wand des Besprechungszimmers. Dort sitzt nun Waleri Morosow und redet über – Korruption.

Waleri Morosow

Waleri Morosow, Nowaja Gaseta

Read the Full Story