Recent Posts

Unter Druck

 •  • leave a comment

So, hier mein leicht redigierter und natürlich verlinkter einleitender Vortrag auf der Dortmunder Sportjournalismus-Konferenz. Im Programm hatten wir das Thema so beschrieben: Unter Druck: Die Rolle des Journalismus im Milliardengeschäft mit dem Sport Tja, wie das so ist: Als es daran ging, den Text zu formulieren, war ich selbst ein bisschen unter Druck, aus Gründen, … Read more

Read the Full Story

Tausend kleine Steuertipps

 •  • 1 Comment

Mal was anderes, das hat mich schon den ganzen Tag beschäftigt, seit ich es heute morgen im Zug von Dortmund nach Berlin gelesen habe. Ein Dank an die Kollegen von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, die heute all den großen und kleinen Zumwinkels, also Dir und mir und Ihnen und Euch, uns allen mal eben erklären, … Read more

Read the Full Story

Die Nacht danach

 •  • 1 Comment

Kurz und schmerzlos: Hören Sie doch schon mal rein beim Deutschlandfunk: : Nachtrag: Es geht heute Abend weiter, 23.30 Uhr-23.57 Uhr, Sportgespräch des Deutschlandfunks zur Sportjournalismus-Konferenz mit Jessica Sturmberg, Herbert Fischer-Solms, Freddie Röckenhaus und Henrik Brandt. 

Read the Full Story

„Beethoven in der Endphase“

 •  • 3 Comments

Kai Pahl alias Dogfood wäre nicht Dogfood, wenn er auf allesaussersport nicht solche Texte schreiben würde. Er hat den ersten Tag der Sportjournalismus-Konferenz in Dortmund dokumentiert, solange er noch Kraft hatte. Einen Teil der freitagabendlichen Sessions (wir hatten am Ende 90 Minuten Verspätung) hat er ermattet verpasst. Seine Beschreibung von Freddie Röckenhaus und Andrew Jennings entschädigt aber … Read more

Read the Full Story

Eine kleine Entschuldigung

 •  • leave a comment

Es hätten einige Beiträge geschrieben werden müssen, Ideen gab es etliche. So verwaist wie in den vergangenen Tagen sollte dieses Blog eigentlich nicht wieder sein. Dummerweise hat der Tag aber nur 24 Stunden – und die Nachtschichten sind derzeit noch von den Vorbereitungen auf die Konferenz in Dortmund dominiert. Sorry. In Kürze geht es weiter in diesem … Read more

Read the Full Story

„Schlimmer geht immer“

 •  • 1 Comment

Meine Leseempfehlung zum Wochenende: Brand-eins-Redakteur Jens Bergmann über Faulheit, Eitelkeit, Herdentrieb, Hysterie, Vergesslichkeit, Oberflächlichkeit, Gier und den Seichtigkeits-Virus des neuen deutschen Qualitätsjournalismus. „Schlimmer geht immer“ heißt das gute Stück: „Dass die Welt uns sonderbar erscheint, hat auch mit den Journalisten zu tun. Die liefern gern ein Zerrbild der Wirklichkeit. Weil’s so schön bequem ist. Ein kleines mediales … Read more

Read the Full Story

Die Qualitätsfrage (I)

 •  • leave a comment

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich zu den Organisatoren einer Konferenz am 15./16. Februar 2008 im Erich-Brost-Haus in Dortmund zähle: „Unter Druck: Qualitätssicherung im Sportjournalismus“ Nebenan, beim sportnetzwerk, gibt es alle Hinweise dazu – und natürlich das komplette Programm mit insgesamt 35 Referenten, 24 Workshops, 11 Vorträgen, vier Diskussionsrunden. Sportjournalisten sind eher konferenz- und weiterbildungsscheue … Read more

Read the Full Story

Oops

 •  • leave a comment

Mein Freund Sepp wird es mir verzeihen, denn er hat den Ausrutscher von Paris ja prächtig überstanden. Jedenfalls, zufällig habe ich etwas bei Youtube gefunden, das ich niemandem vorenthalten möchte. Paris im Juni 1998, gerade hatte sich Joseph Blatter seine Wahl zum Fifa-Präsidenten erkau… erkämpft, da passierte dies: Mein norwegischer Kollege Frank Brandsås hatte sich damals … Read more

Read the Full Story

Wenn die Kirchenglocken läuten

 •  • 4 Comments

Eine Hör-Empfehlung. 41 bedrückende, ganz stille Minuten, eingerahmt vom Läuten der Kirchenglocken: „Vom Doper zum Drogen-Junkie – das kurze Leben des Radsportlers Frank Nowak“ Feature DLF, 29.12.2007 Ein Feature des Deutschlandfunks von Herbert Fischer-Solms, Ralf Meutgens und Heinz Peter Kreuzer. Ralf Meutgens hat übrigens im vergangenen Jahr eines der besten Antidopingbücher überhaupt herausgegeben: „Doping im … Read more

Read the Full Story

„Widerlich und totalitär“

 •  • 1 Comment

Die Kampagne läuft. Das Qualitätsmedium FAZ hat den nächsten Qualitäts­journalisten (Christian Geyer) an die Front geschickt, um am Beispiel der Reaktionen auf Jens Jessen einmal mehr gegen „widerliche und totalitäre“ Auswüchse des Internet-Dinsgdas zu schwadronieren. Gegen diese Blog-Schlammwelle des Qualitätslosen, die „in ihrer Monstrosität kaum zu beschreiben“ sei, wie der Autor dichtet. Dabei nimmt es der Qualitätsjournalist mit den … Read more

Read the Full Story