Recent Posts

Das Ergebnis heißt …

 •  • 85 Comments

Am Sonnabend jährt sich Leipzigs kleiner Olympiasieg zum fünften Mal. Schon vergessen? Den 12. April 2003? München, Hilton Park Hotel. Gerhard Schröders ungelenke Worte:

Das Ergebnis heißt … Leipzig.

Zuvor dona nobis pacem von Wolfgang Tiefensee – es war der Höhepunkt der Karriere des ehemaligen Stadtmusikanten, gegen den gerade die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Beihilfe zur Vorteilsnahme ermittelt.

Peter Neumann (MDR Radio Sachsen) erinnert daran in einer einstündigen Dokumentation, die man hier hören kann: Was ist vom olympischen Traum geblieben?

Read the Full Story

Reptilien und andere Gefahren

 •  • leave a comment

Der ältere, leicht aggressive Herr hier links heißt Kevan Gosper und kommt aus Australien. Er dient selbstlos dem Olympismus. Seine Biografie, die im Jahr 2000 verlegt und von einer Journalistin geschönt wurde, heißt: „An olympic life“. Eigentlich hatte sich das Gosper so gedacht: Buch rausgeben (Frühjahr 2000), in Sydney große Spiele feiern (Herbst 2000) – und […]

Read the Full Story

Die Zentren der Macht

 •  • 3 Comments

Es hat sich einiges angesammelt. Ich bin noch immer eine Summary des ISL-Korruptionsprozesses schuldig. Über die Peking-Frage hatte ich auch den einen oder anderen Beitrag geplant. Doch nun mal langsam. Bevor ich Schulden aufarbeite und ein wenig darüber berichte, wie es in Peking zugeht, wo ich gestern morgen angekommen bin, muss ich erst mal den […]

Read the Full Story

Doppelpass

 •  • leave a comment

Nein, keine Angst. Es geht nicht um die sonntägliche DSF-Bundesligarunde. „Doppelpass“ heißt eine Gesprächsserie in der NZZ. Es unterhalten sich die Schriftsteller Richard Reich (Zürich) und Franzobel (Wien) über das schweizerische-österreichische Verhältnis, über den Fußball, die Euro und darüber, was das Leben sonst noch so zu bieten hat. Es ist phasenweise köstlich. Ich habe diese verbalen Doppelpässe […]

Read the Full Story

Programmhinweis (II)

 •  • 1 Comment

Das Thema des ARD-Presseclubs am Sonntag (12.00 Uhr) lautet: „Sport als Waffe – wie sinnvoll wäre ein Olympiaboykott?“ Das sollte doch eigentlich interessant werden. Jörg Schönenborn moderiert. Es diskutieren: Brigitte Fehrle (Die Zeit), Martina Fietz (Cicero), Thomas Kistner (SZ) und meine Wenigkeit.

Read the Full Story

Beijing 2000

 •  • 4 Comments

Nein, nein, das ist kein Flüchtigkeitsfehler. Hier steht tatsächlich: Beijing 2000. Ich möchte nur mal daran erinnern, dass die Olympischen Spiele eigentlich schon im Jahr 2000 in Peking stattfinden sollten. Wenn nicht, ja wenn nicht die Australier in der Nacht der Nächte, also jener zum 23. September 1993, rasch noch zwei Afrikaner bestochen hätten. Samaranchs […]

Read the Full Story

Olympisches Feuer

 •  • 4 Comments

Unter großen Sicherheitsvorkehrungen, wie es heißt, wurde heute morgen in Olympia die olympische Flamme entzündet. Um es gleich vorwegzunehmen, denn darüber werde ich in den nächsten Monaten viel reden und schreiben müssen: Die Gefahr für die Spiele der XXIX. Olympiade geht nicht von tibetischen Protestanten aus, sondern einzig und allein von der chinesischen Herrschaftsclique, den […]

Read the Full Story

Pflichtlektüre

 •  • 5 Comments

Der Zwischenbericht zu den Dopingpraktiken in der Freiburger Sport“medizin“ liegt vor. Das Papier (23 Seiten, pdf) muss man lesen. Zu Webseite der Kommission geht es hier entlang. Und zur Einstimmung darauf kurz noch eine Passage aus einem von wohl hunderten Interviews, die der langjährige Team-Telekom- und Jan-Ullrich-Leibarzt Lothar Heinrich früher gegeben hat: Heinrich: Unter medizinischer Ethik […]

Read the Full Story

„Köpfe werden rollen“

 •  • leave a comment

Beim Schmökern fand ich gerade dieses hochinteressante Interview mit dem Schweizer Kantonsrat Roland Rino Büchel zum ISL-Prozess. Er sagt: Dieser Prozess wird die internationale Welt der Sportfunktionäre und der Verbände heftiger durchschütteln als alle bisherigen Affären zusammen. Köpfe werden rollen. Einer nach dem anderen. Denn – und ich wiederhole mich: Jean-Marie Weber und Sepp Blatter […]

Read the Full Story

Der Präsident sagt …

 •  • 9 Comments

… er wisse von nichts, habe nie von etwas gehört, sehe sich nicht zuständig, ist nicht angeklagt und überhaupt. Jedenfalls, ich habe Joseph Blatter gestern in Zürich die wichtigsten Punkte zum ISL-Komplex abgefragt (nicht zum ersten Mal) – und ich habe den Fifa-Präsidenten selten so unsicher retournieren sehen. Erstaunlich, dass er den Blicken des Fragestellers sogar […]

Read the Full Story

Zug: der Gerichtssaal

 •  • leave a comment

Ich bitte um Verzeihung, kein besseres Video bieten zu können, nur ein paar Frames. Gerichtsgebäude oder Polizeigebäude, wie in Zug, sind ja nie für die Öffentlichkeit konstruiert. Schon gar nicht an diesem Ort, dem sonst so verschwiegenen Steuerparadies. Immerhin teilte das Strafgericht mit: Dem Ersuchen einzelner Medienvertreter, den unbelegten Gerichtssaal zu filmen oder fotografieren zu können, […]

Read the Full Story

Zahl des Tages: 138

 •  • 1 Comment

Nur mal schon als Vorabmeldung, weil es so erstaunlich ist und die deutschen Nachrichtenagenturen offensichtlich nicht gedenken, darüber zu berichten, jedenfalls habe ich bislang nichts gesehen. Also: Wir haben heute in Zug beim Strafprozess gegen ISL/ISMM-Manager einen historischen Moment erlebt. Die Dimension des olympischen Betruges wird etwas deutlicher: Wenn man alles zusammen rechnet, soll allein die […]

Read the Full Story