zum Bookshop

Recent Posts RSS

“Schumacher aussi positif!”

Das ist aber eine Überraschung! Damit hätte doch wohl niemand gerechnet! Radfahrer gedopt! Na so was! Die Meldung stammt von der L’Equipe: “Schumacher aussi positif!” In Deutschland hat Thomas Kistner in der SZ am schnellsten reagiert. Schade nur, dass dadurch die Geschichte von Ralf Meutgens und Anno Hecker in der FAZ ein bisschen untergeht: “Heute keine […]

Continue Reading

Grüße von der Russenmafia: Alimsan Tochtachunow

| 04.10.2008 | 2 Comments

Angestachelt von der Frage, ob das Uefa-Pokalspiel Zenit gegen Bayern verschoben worden sein könnte, habe ich mich ein wenig umgesehen. Und da sind mir diese Fotos aufgefallen, die sicher überhaupt nicht in einem Zusammenhang stehen zu den Meldungen dieser Tage, die aber verwirren. Vier Fußballfreunde: Joseph Blatter, der tadellose Fifa-Präsident; Wjatscheslaw Koloskow, Exekutivmitglied des Fußball-Weltverbandes Fifa; und Alimsan […]

Continue Reading

Die Barrieren des Jürgen Emig

Mehr als drei Jahre hat es gedauert von der fristlosen Entlassung von Dr. Jürgen Emig bis zu seiner Verurteilung heute morgen am Landgericht Frankfurt am Main. Emig, langjähriger Sportchef des Hessischen Rundfunks, wurde wegen Untreue und Bestechlichkeit zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und acht Monaten verurteilt. Fünf Monate dieser Strafe werden als verbüßt anerkannt […]

Continue Reading

Manipulationsverdacht beim Spiel des FC Bayern

Huch, was kommt denn da für eine Meldung aus Spanien: Ein Europapokalspiel des FC Bayern München manipuliert? Die spanische Staatsanwaltschaft ermittelt. Gerade bekam ich einen Anruf eines Radiosenders, der aufgeregte Kollege wollte wissen, welches Interesse der FC Bayern an einem verschobenen Spiel gehabt haben könnte, die hätten doch genug Geld. Wahrheitsgemäß antwortete ich: “Ich weiß […]

Continue Reading

“Versierteste Protagonisten”

In diesen Vitrinen im Fifa-Hauptquartier verstaut Joseph Blatter einige seiner Orden. Es ist ja seit Anfang März etwas hinzugekommen, etwa die Ehrenmitgliedschaft bei Swiss Olympic, dem Schweizer NOK, und der “Best World Sports award from the Graduate School of Business Administration of Zurich 2008″. Mich wundert nur, dass Sepp bzw. die Fifa das Bundesverdienstkreuz nicht in der Liste führen […]

Continue Reading

Und es sprach Sepp Blatter…

| 30.09.2008 | 7 Comments

“Wenn wir Probleme haben in der Familie, dann lösen wir die Probleme in der Familie und gehen nicht zu einer fremden Familie. Alles, was im Fußball passiert, und alle Schwierigkeiten, die im Fußball sind, sollen innerhalb der fußballerischen Gerichtsbarkeit oder Rechtsprechung gelöst werden und nicht vor ordentliche Gerichte gebracht werden. Das ist nicht mehr unsere […]

Continue Reading

Korruption im Welt-Handball oder: der Pharao der IHF

Achtung, dies wird ein hundsgemein langer Blogeintrag, der hätte schon längst geschrieben werden müssen. Das Thema rechtfertigt die Länge: Der freie Journalist Erik Eggers ärgert seit einem Jahr die Funktionäre des Handball-Weltverbandes IHF gewaltig, allen voran Hassan Moustafa, den ägyptischen Präsidenten. Natürlich auch den kuwaitischen Scheich Ahmed Al-Fahad Al-Ahmed Al-Sabah, den “Freund und Kollegen” des DOSB-Präsidenten […]

Continue Reading

Usain Bolt dances the Lightning Bolt …

… heißt das Video vom Sponsor vom Witz-Bolt:

Continue Reading

Was vom Tage übrig bleibt (6)

Einige Lese- und Hörbefehle: Gary Gaffney auf Steroid Nation über den geplanten Gipfel zum Thema Wachstumshormone in der Major League Baseball: Baseball to look at growth of HGH in sport: Why no ‘non analytic positives’?. Dieser hoch interessante Gipfel ist ein Resultat des Mitchell-Reports und geht weit über die MLB und die von Jürgen Kalwa in der […]

Continue Reading

“Vielfältige Lebenssachverhalte” (II)

Oops, fast wäre mir das hier entgangen. Ich kann mich nicht daran erinnern, dass der DOSB seine “Erklärung zu Ehrenamt und Beruf” als Pressemitteilung verschickt hätte. Sollte das doch geschehen sein, habe ich die Email sicher unabsichtlich gelöscht und entschuldige mich für das Versehen. Wie auch immer, ein Freund machte mich gestern darauf aufmerksam: Es […]

Continue Reading

Ben Johnson et al.

“I did nothing wrong, I didn’t kill anybody. Nobody died in my family, so why should I worry?” Ben Johnson Und noch ein Jubiläum, drei Tage nach dem zehnten Todestag von Flo Jo: Am 24. September 1988 – am Tag, als Kristin Otto ihre fünfte von sechs Goldmedaillen gewann - raste Benjamin Sinclair “Ben” Johnson in […]

Continue Reading

“Vielfältige Lebenssachverhalte”

| 22.09.2008 | 4 Comments

Achtung, es wird kompliziert. Unmittelbar vor dem Auftakt des Prozesses gegen den früheren Siemens-Zentralvorstand Johannes Feldmayer und dessen dubiosen Geschäftspartner Wilhelm Schelsky gibt es auch Neues vom UDIOCM. “Siemens-Affäre: IOC-Vize Bach und CDU-Abgeordneter Adam in Erklärungsnot”, titelt Spiegel Online. Im Beitrag heißt es, das UDIOCM (unpolitischstes deutsches IOC-Mitglied) betreffend: Auch IOC-Vizepräsident Bach, der auf Schelskys Vermittlung einen […]

Continue Reading

Florence Griffith-Joyner et al.

My Flo Jo She ran with speed, style and grace. She added beauty to a sometimes not so glamorous sport. She ran with force, without looking forceful. She ran tired, looking tireless. She wished her opponents good luck and ran away from them as if there were no such thing as luck. She ran with […]

Continue Reading

Play the Game 2009

| 18.09.2008 | 7 Comments

Die sechste Auflage der vom dänischen Journalisten Jens Sejer Andersen initiierten Kommunikationskonferenz Play the Game findet vom 15. bis 19. Juni vom 8. bis 12. Juni 2009 in Coventry statt. Play the Game – Motto: home for the homeless questions in sport – ist ein Unikum in diesem Business und hat mich zur Gründung des sportnetzwerks, nun […]

Continue Reading

Was vom Tage übrig bleibt (5)

| 17.09.2008 | 5 Comments

Leseempfehlungen von gestern und heute: Stefan Behr in der Frankfurter Rundschau über den Emig-Korruptionsprozess, wo der ehemalige Revisor des Hessischen Rundfunks ausgesagt hat, der gerne zum Skilaufen fährt und lange an die seriöse Kompetenz des Sportchefs glaubt. Ich kann Dogfood auch nicht beim Kurieren der Krankheit helfen, sich Erstrundenspiele im Uefa-Pokal reinzuziehen. Aber wenn er […]

Continue Reading

Was vom Tage übrig bleibt (4)

| 15.09.2008 | 2 Comments

Ein wenig Lektüre: Nachtrag zum Thema China und Pressefreiheit: Henrik Bork in der Süddeutschen Zeitung mit einem Protokoll einer verhinderten Recherche während der Paralympics: “Kommen sie nur”. Auch hübsch, Paul Gillins Newspaper Death Watch, Untertitel: Chronicling the Decline of Newspapers and the Rebirth of Journalism. Interview mit dem Dopingexperten Carl Lewis auf Sports Illustrated.com zum Witz-Bolt, der […]

Continue Reading

“some elements of answer”

Ich habe mich mal wieder verzählt und gelobe Besserung. Wenn ich es nun also richtig überprüft habe, und etliche Gesprächspartner bestärken mich in dieser Behauptung, dann sind in Peking bei den Sommerspielen bisher neun Sportler und sechs Gäule erwischt worden. So sieht das aus, alle Angaben ohne Gewähr: Sportler, bestätigt 1 Maria Isabel Moreno (Spanien) Radsport (Epo) […]

Continue Reading

Was vom Tage übrig bleibt (3)

| 09.09.2008 | 9 Comments

Drei Leseempfehlungen: Wunderbarer Text von Thomas Hahn in der Süddeutschen Zeitung über den französischen Judoka Cyril Jonard, der kaum sehen und hören kann, bei den Paralympics: “Der Mann aus dem Tunnel”. Gary Gaffney auf Steroid Nation über das Comeback von L. A.: “Lance Armstrong is no dope: Planning a 2009 comeback”. Da erscheinen Jürgen Kalwas Anmerkungen […]

Continue Reading

Was vom Tage übrig bleibt (2)

Marion Jones tauchte in diesem Theater an verschiedenen Stellen auf. Nun ist zu vermelden: Sie hat ihre sechsmonatige Haftstrafe abgesessen.

Continue Reading

Giselle Davies …

| 05.09.2008 | 1 Comment

… nimmt wie angekündigt Abschied vom IOC. Seit 2002 war sie Kommunikationsdirektorin des Olympiakonzerns. Wie angekündigt werden private Gründe für die Trennung genannt. Ein IOC-Statement folgt im Laufe des Tages (15.30 Uhr), AP hat die Trennung bereits vermeldet. Dass Giselle Davies vom Job ziemlich frustriert war, hat man ihr seit einiger Zeit angesehen, nicht erst seit […]

Continue Reading